Ständig Mitleid mit Vater?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Vater und du sollten mal mit deiner Schwester zusammen reden 2 Gegen einen ist zwar unfair aber seinen eigenen Vater an zu meckern ist es auch! Ich kenn dass nur zu gut mein Vater ist auch der Beste für mich ich helfe ihm bei allem und bin auch immer bereit ihm zur Seite zu stehen denn er ist einfach viel entspannter und netter :) sei froh dass es bei dir auch so ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich! Aber bei mir ist es meine große Schwester, die blöd zu meinem Vater ist. Hast du schon versucht deinem Vater zu sagen, dass er mal mit ihr schimpfen soll? Dass er mal sagt, dass er das nicht lustig findet. Und wenn das nichts bringt, gibt es eben Konsequenzen. Vielleicht gibt dein Vater ihr dann einfach mal Hausarrest, nimmt ihr Handy ab, gibt ihr kein Taschengeld oder so. Dann lernt sie vielleicht, dass ihr Verhalten falsch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde ist es recht einfach, aber es wird schwierig für dich sein ;-).

Du bist nicht dafür da, deinen Vater glücklich zu machen. Und du bist nicht dafür da, deine Schwester zu erziehen, das müssen deine Eltern machen.

Lass dich da nicht reinziehen. Dein Vater ist alt genug.

Ich sehe es auch kritisch, dass du dein "Glücklich sein" an deinen Vater bindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?