Spurpunkte einer Ebene in Koordinatenform

2 Antworten

Das bedeutet einfach nur, dass es keinen Spurpunkt gibt. Also ist die x3-Achse zur Ebene parallel.

Wie Punkt an Ebene spiegeln?

Nabend (: Wir schreiben bald die Matheklausur über Vektoren und mein Lehrer meinte es werden auch so Aufgaben drankommen, wo man einen bestimmten Punkt an der x1, x2 oder x3 Ebene spiegeln muss.. Nun hab ich dazu paar Sachen angeschaut und mir ist aufgefallen, dass es überall mit der Koordinatenform gemacht wird. Aber die hatten wir noch nie, kann man sie auch mir der Parameterform lösen und wenn ja wie ginge es am einfachsten?

...zur Frage

Wie bestimme ich den dritten Punkt eines rechtwinkligen Dreiecks auf einer Geraden?

Mein Ansatz wäre dass ich das Skalarprodukt aus PA ("laufender Punkt" Und bekannter Punkt A auf der Gerade) und dem Richtungsvektor mache und das gleiche noch mit dem auch gegebenen Punkt B. Jedoch ist meine Lösung hier komplett falsch und ich weiß jetzt nicht wie ich es sonst noch machen kann?

...zur Frage

Ebene(Koordinatenform) mit zwei Spurpunkte?

Mit drei und einen Spurpunkt/en ist es für mich einfach die Koordinatenform aufzustellen.Aber wie macht man es für zwei Spurpunkte?

...zur Frage

Sind die Ebenen parallel zueinander anhand des LGS ?

Lösung des LGS im Anhang als Foto. Ich glaube, dass die Ebenen parallel sind, stimmt das ?

Gruß Cucks

...zur Frage

Aufgabe zu Spurpunkten

Hallo MAthefans,

habe eine Aufgabe hier liegen: "Gegeben ist die Ebene E: x1+x2+x3=0. Wie viele Spurpunkte besitzt diese Ebene ? Begründen SIe."

Nun, wie das mit den Spurpunkten geht habe ich verstanden, aber hier bin ich echt am kniffeln. Ist es für alle drei x-Abschnitte der Ursprung ? weil x10=0, x20=0 und x3*0=0.

Oder sehe ich das falsch.

LG

...zur Frage

Mathe: Vektoren und Ebenen?

Ich hab in Mathe eine Aufgabe mit einer Ebene E und einer Geraden g. Als erstes hab ich zu überprüfen, ob die Gerade in der Ebene liegt, das hab ich gemacht und sie liegt in der Ebene. Jetzt soll ich den Weg beschreiben, wie man eine Gleichung für eine Gerade h aufstellen kann, die senkrecht zur Geraden g liegt und immer noch in der Ebene E liegt. Kann mir jemand das erklären?

Die Ebene ist in Koordinatenform: x-2y+3z=6 (eigentlich x1, x2 und x3 aber ich weiss nicht, wie man den kleinen Index unten an die Zahlen schreibt). Der Stützvektor der Geraden ist (-1/-2/1) und der Richtungsvektor (1/5/3).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?