Spießigste Städte Deutschlands?

5 Antworten

Oberspießig, einfach nicht zu toppen, sind Hildeheim und Augsburg. Marburg ist auch schlimm wegen den vielen Theologiestudenten.

Weltoffen sind Hamburg und Berlin.

Die schönste Architektur hat Hamburg, das gebe ich neidlos zu, aber das Leben ist wunderschön in Berlin, wenn man im richtigen Kiez wohnt, heißt das.

Spießig? Da muss ich immer an Salzgitter denken. Kann gar nicht genau sagen warum. :D

Die weltoffensten Städte sind wohl die Großstädte, Berlin, Hamburg und ja, auch München (zumindest, wenn man's mit dem Rest Bayerns vergleicht. :D ).

Liegt wohl daran, dass der gesamte Großraum Hannover extrem spießig ist. Also Hannover, Wolfsburg, Braunschweig... und eben auch Salzgitter.

0

Es gibt keine solche Städte , denn Du kannst spießige Leute überall antreffen.auch in  Klein oder Großstädten.

Wiesbaden wird auch gerne Spießbaden genannt. Da gibt es kaum was für junge Leute. Die gehen alle auf die andere Rheinseite nach Mainz.

Warum sollte Hannover denn spießig sein ?

In Hannover gibt es keine nennenswerte Kultur und folgerichtig auch keine nennenswerten Subkulturen... und dort wo es keine Kultur gibt fühlen sich Spießer am wohlsten und ziehen in Scharen dort hin. Hannover ist so voll mit Spießern das mir schlecht wird. Kommst du zufällig aus Hannover?

0
@wtfego

Was für ein Quatsch. Ich war schon oft in Hannover und natürlich gibt es da Kultur. Ich hab noch nie so viel schön Ecken gesehen, Veranstaltungen, Freizeitangebote und Unterhaltung. Klar mit Berlin hält es wohl nicht mit. Und nein, ich komme nicht aus Hannover. Aber ich finde die Stadt sehr schön und vorallem auch sehr grün. Ich bin immer wieder gerne in H. und mit den Leuten hatte ich auch noch nie ein Problem. Warum auch? Spießer, Gesindel usw. gibt es wohl überall.

0

Was möchtest Du wissen?