Spielothek zahlt minderjährigen keinen gewinn aus ist das erlaubt?

11 Antworten

Nein und Ja dein Kumpel könnte die Spielothek verklagen da sie einen Minderjährigen spielen lassen haben allerdings könnte auch die Spielothek ihn verklagen da er als Minderjähriger gespielt hat und sich vieleicht als ü18 ausgegeben hat(Diese Aussagen basieren auf vermutungen da ich die rechtslage in Deutschland nicht so genau kenne)

er wurde nie nach alter gefragt und außerdem muss doch bei zweifel der ausweis geprüft werden.

2

Eigentlich hat Dein Freund bzw. Kollege (in Wirklichkeit bist Du es wohl selbst) überhaupt kein Zutrittsrecht in einer Spielothek... Wahrscheinlich stehen dort auch überall Schilder, dass Zutritt nur für Volljährige gestattet ist...

Aus dem Grund wäre der Gewinn auch illegal und darf an Dich nicht ausgezahlt werden, ganz einfach...

Frage von azetkmn, vor 2 Std   60

Polizei klaut mein Wettschein was unternehmen?

Hallo. Ich war grade im Wettbüro und machte am Automaten einen Schein für heutige Spiele.. aufeinmal kamm eine Razzia und alle mussten raus ich meinte noch das ich meinen Schein fertig machen muss, jedoch war der Polizist unfreundlich und schickte mich raus, als ich mich weigerte haben sie mich zu 5 raus gebracht.. nun stehe ich hier und mein Wettschein ist nicht fertig und das Geld ist noch im Automaten. Was soll ich dagegen tun? Darf der Polizist mir einfach wettscheine nehmen??? Soll ich ihn anzeigen?

ich war nur einmal in einer Spielothek und halte nichts davon beim wetten ist gewinn möglich auf dauer beim automat nicht. p.s mein geld von der vorhirigen frage hab ich wieder

0

Sie dürfen ihn nicht spielen lassen. Das kann für die Spielothek echt übel ausgehen. 

Sie dürfen auch nicht auszahlen...aber es hat ein Geschmäckle, wenn sie ihn wissentlich spielen lassen und erst bei Gewinn tätig werden. 

Da er das Geld nicht besitzen durfte, könnte ihm das als Raub ausgelegt werden. Eine Anzeige seinerseits wäre da 100% Dummheit. 

genau es spielen dort auch öfter u18 jährige und nie sagt einer was

0
@azetkmn

Dann stellt euch dem Ordnungsamt mal als Lockvogel zur Verfügung. 

1

bekommen wir dan eine Belohnung?

0
@azetkmn

Mir würde es reichen, wenn die die Kinder nicht mehr abzocken. 

1

Komischer Fall, wenn dein Freund die Spilo anzeigen würde, würde die Spielo zu einer hohen Geldstrafe verdonnert.

Sein Einsatz müsste die Spilo dann auszahlen. Weil sie Kinder nicht an die Automaten lassen darf. Der Gewinn steht ihm allerdings nicht zu.

Deswegen sag ich doch er hat auch Getränke angeboten bekommen und keinen hat sein ausweis interessiert wenn zweifel an die volljährig keit besteht muss man es als mitarbeiter doch prüfen??

0
@azetkmn

Ja, Spielotheken haben einen sehr strengen Jugendschutz. Das Aufsichtspersonal muss im Zweifelsfall den Ausweis verlangen.

Und das schon beim Einlass.


2

genau das meinte ich. Ich wurde anfangs bei meinen stammwettbüro immer kontrolliert nach ausweis bis sie mich kannten. Es ist doch kriminell wissentlich das er u18 spielen zu lassen aber dan den Gewinn verweigern.

1
@azetkmn

Wie gesagt, schwierig. Hättest Du das Personal nicht angegriffen, hätte Du am besten sofort die Polizei gerufen.

Dann hättest Du zumindest deinen Einsatz zurückbekommen und die Spilo eine satte Geldstrafe.

0

es war immernoch mein kollege und was er gemacht hat würde ich eher als panischen reflex ansehen..

0

" Also darf die Spielothek das machen?"

JA eindeutig JA! 

Wenn er sich widerrechtlich eingeschlichen hat (und dazu würde es schon reichen wenn vorne keiner steht und denen das erst hinterher auffällt dass er einfach so reingeht) dann ist ER dran und kann nicht die Spielothek verklagen -_- So etwas ist unter 18 gesetzlich nicht erlaubt, die Spielothek könnte IHN sogar anzeigen

er ist normal im eingang reim gegangen und das nicht zum ersten mal!! die Mitarbeiter haben nie gefragt.

0
@azetkmn

Das zählt nicht als Ausrede! Das ist gesetzlich ab 18, man kann danach nicht rumheulen "aber es hat mich niemand gefraaaaagt" 

wäre genauso wenn er jemanden absticht und dann sagt "mir hat aber vorher niemand den Gesetzestext gezeigt!"

2
@azetkmn

Dann bekommt der Betreiber vermutlich ein dudu vom Ordnungsamt mit der Auflage besser drauf zu achten. Was dein Freund hier gemacht hat ist auf jeden Fall eine Körperverletzung wenn nicht sogar der Tatbestand des Raubes erfüllt ist.

0
@Kirschkerze

Soweit ich weiß sind Spielotheken ab 21 und nciht mehr ab 18

0

Was möchtest Du wissen?