Sperriemen verschnallen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Huhu,

wenn schon ein Sperriemen dran ist, den du nicht abmachen darfst, dann soll er wenigstens so verschnallt werden, dass er das Pferd möglichst wenig behindert.

In dem engen Loch tritt jede schädliche Wirkung des Sperriemens auf, das also nicht benutzen.

In dem lockeren Loch bindet er zwar das Maul nicht zu und behindert die Atmung nicht, er schlanker aber herum und nervt dadurch das Pferd.

Wenn der Besitzer unbedingt unter allen Umständen einen Sperriemen dran haben will, sollte da endweder ein neuer, passender dran, oder noch ein Loch rein. So dass du ihn so verschnallen kannst, dass oben auf dem Nasenrücken noch zwei Finger nebrneinander rein passen, dass Teil aber untem nicht von selbst umher schackert.

Liebe Grüße

Entweder muss da ein neuer dran oder der Besitzer soll einfach ein neues zwischen die anderen beiden machen. Wenn ein Sperrriemen überhaupt unbedingt sein muss.

Hey, also ich an deiner Stelle würde es ehr locker lassen. Allerdings wäre es hilfreich ein neues Loch zwischen beide zu stechen. Mit einer 3cm Lücke ist ja genug Platz 😁

Lass ein weiteres Loch anfertigen zwischen den beiden

Was möchtest Du wissen?