Wie kann ich meinen Speedport Router als Verstärker benutzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Abend agent44,

ich helfe gerne bei deiner Mission.

  1. Schließe deinen PC per LAN-Kabel an deinen Speedport W 504V. Öffne bitte die Konfigurationsoberfläche über die Adresse speedport.ip und starte hier das Konfigurationsprogramm.

  2. Wechsel bitte auf "Sicherheit / SSID & Verschlüsselung" und prüfe hier die Option " SSID unsichtbar". Hier darf kein Haken gesetzt sein.

  3. Danach gehst du bitte auf "Netzwerk / DHCP-Funktion" und wähle die Option "Aus". Übernehme diese Einstellung mit .

  4. Jetzt gehe bitte auf "Netzwerk / WLAN (Wireless LAN)" und wähle hier einen festen Kanal aus (z. B. Kanal 11). Klicke anschließend auf .

  5. Unter "Netzwerk / Repeater" wählst du den "Betriebszustand" "Ein" aus. Als "Verschlüsselung" nutzt du bitte dieselbe, wie beim Router.

  6. Da Basis und Repeater unterschiedliche IP-Adressen haben müssen, ändere bitte, die LAN-IP-Adresse des Gerätes (unter Netzwerk / LAN) von 192.168.2.1 auf eine andere freie IP-Adresse z. B. 192.168.2.254. Bitte beachte, dass zur weiteren Konfiguration der Aufruf über https erfolgen muss.

Konfiguration des Routers

  1. Schließe jetzt deinen PC per LAN-Kabel an deinen gewünschten Router an. Öffne bitte die Konfigurationsoberfläche über die Adresse http://speedport.ip und starten hier das Konfigurationsprogramm.

  2. Wechsel bitte auf "WLAN-Grundeinstellungen / Name & Verschlüsselung" und prüfe hier die Option " SSID unsichtbar". Hier darf kein Haken gesetzt sein. Entferne diesen ggf. und bestätige die Auswahl mit .

  3. Jetzt gehst du bitte auf " Sendeeinstellungen" und wählst hier einen festen Kanal aus (z. B. Kanal 11). Klicke anschließend auf

Ich hoffe, dass es dann klappt. Bei Fragen helfe ich gerne weiter!

Viele Grüße Natalie von Telekom hilft

Wow ! Vielen Dank! Die Beratung der telekom ist super !!!

0
@agent44

Na gerne doch! Läuft der Repeater denn schon? :-)

Wenn es in der Zukunft Fragen gibt, darfst du gerne auf uns zu kommen.

Viele Grüße Natalie von Telekom hilft

0

Gar nicht. Entweder einen Repeater (Fritz bietet da eine sehr gute Qualität an) benutzen, oder Dlan. Da ein Repeater das LAN Signal nicht verstärkt, sondern nur die ankommende Signalstärke weiterleitet, ist die DLAN Geschichte für dich weitaus interessanter. "Devolo dLAN 500 WiFi Starter Kit" kann ich aus eigener Erfahrung empfehlen. Das LAN Signal geht in die Steckdose mit dem Sender, kommt an der Steckdose des Empfängers wieder raus und wird dort zu 100% ausgestrahlt. Eine super Sache, vor allem ohne Kabel verlegen zu müssen.

Wie jetzt? Das dlan habe ich nicht ganz verstanden. Ich möchte sowas für WLAN haben

0
@agent44

http://www.ebay.de/itm/Devolo-dLAN-500-WiFi-Starter-Kit-Powerline-Adapter-/331282063528?pt=DE_Computing_PowerLAN_Netzwerke&hash=item4d21f320a8

Genau diese Teil habe ich und bin damit bis heute sehr zufrieden. Ich hatte erst einen "AVM FRITZ!WLAN Repeater 300E", hatte aber aufgrund unserer Stahlbetondecken kein wesentlich besseres Ergebnis beim Wlan Signal. Erst mit der DLAN Geschichte des obigen Links, habe ich ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis, mit dauerhaft guten Lan Signal, gerade auch für unseren T-HOME Entertain Receiver, der zum Fernsehen und Aufnehmen ein konstant gutes LAN-Signal benötigt. Und ich bin bis heute immernoch sehr zufrieden, das Geld hat sich echt gelohnt!

1

Was möchtest Du wissen?