Spannungsquerschnitt Schraube M12

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Spannungsquerschnitt einer M12 Schraube, also mit ISO-Gewinde, beträgt nach Norm 84,3 mm^2

Hallo Lowgadget, :) nun ja, das ist die Fläche, auf die sich die Spannung ausbreitet. Allerdings wird hier von einer quer verlaufenden Strecke ausgegangen, was es ja in Wirklichkeit nicht ist, sondern zieht sich ja über die Gewindekanten, und da würde es wirklich kompliziert, weil dann eine Reihe von Winkelfunktionen zur Wirkung kommen. Wenn D2 und D3 der Durchmesser am Gewinde gemeint ist, bildet sich durch D2+D3/2 der mittlere Durchschnitt an denen das Gewinde tragen würde(aber nicht wirklich trägt). Darum reißt eine Schraube auch nie gerade ab. Demnach kann man ungefähr nach unterer Formel rechnen.

AS = Spannungsquerschnitt

AS = PI/4((D2+D3)/2)hoch 2

Frohe Ostern Quasta :)

Was möchtest Du wissen?