Kann ich die Spannung für LEDs vom Ritto Twinbus Netzgerät abgreifen?

3 Antworten

der twinbus liefert auf den klemmen 3 und 4 zur Türstation hin eine wechselspannung von 8 volt AC die ist "relativ" gut belastbar. stellt sich die frage, ob die spannung für die stripes die richtige ist. falls nicht, müsste man sich was anderes einfallen lassen.

lg, Anna

Das kommt drauf an....welche Spannungen vorhanden sind, ob das LED-Modul ein Vorschaltgerät besitzt (Strombegrenzung) und welche Spannungen zu welchen passen.

Ohne genaue Kenntnis dieser Zustände würde ich sagen "Nein".

In einigen Klingelanlagen sind nur Wechselspannungen vorhanden (oft 12, 15 oder 18 Volt, teils auch 24 Volt).

Da muss man schon tiefer in die Materie, ggfs. mit Gleichrichtern und Spannungsreglern arbeiten.

Einfach so anschließen wird nicht funktionieren.

Also das sind 2 LED Streifen von jeweils 20cm ohne eigenes Vorschaltgerät. Das Ritto Netzteil bietet nur Spannungen um die 30V was zu viel sein dürfte.

0
@Stevon

Es ist zu klären, ob es sich um Wechselspannung oder Gleichspannung handelt. Ebenso ist zu klären, welche Spannung das LED-Modul braucht (und natürlich die Stromstärke des LED-Moduls).

Im Falle einer 30 Volt-Gleichspannung kann man mit einem ausreichend dimensionierten Vorwiderstand arbeiten (ohmsches Gesetz ! ) - im Falle einer Wechselspannung (und nachgeschaltetem Gleichrichtermodul) ebenfalls - hierbei aber UNBEDINGT die Verlustleistung am Widerstand beachten - sonst brennt der ab.

Nix für Ahnungslose.

Nenne mir ALLE Daten und ich zeige Dir auf wie es geht.

0

Setze am besten nen 12V DC Trafo ein...Kostet ja auch nicht die Welt :)

0

gibt es noch ein paar daten zu den led... leistung und spannung die angelegt werden muss? ich denke klingel läuft über 8V oder 12V?? oder doch was anderes?!

ach ja netzgerät welcher typ ist des genau... ohne betriebsdaten ist da nichts dazu zu sagen... 

0

Was möchtest Du wissen?