Spannung berechnen - 50W Lampe?

2 Antworten

die angegebene Leistung von 25bzw. 50 WAtt gilt für die Nennspannung von 110 Volt. Daraus errechnest Du den Widerstand sowie den Strom, der bei Nennspannung fliesst. Diese Widerstände addierst Du, da die Lampen in REihe geschaltet an 230 Volt angeschlossen werden. Der Gesamtwiderstand gibt den Gesamtstrom vor, der fliesst. Und dieser

Die Werte für I sind richtig.. Kann man die nicht addieren für die Gesmatstromstärke?

0
@roromoloko

Nein, die gelten ja für U=115 Volt. Und bei Serienschaltung wird nix addiert, zumindest nicht Ströme.

0
@holgerholger

Also ich habs jetzt richtig ausgerechnet .. Hab U_1 = 153V und U_2 = 77 V (stark gerundet) 

Das Ding ich verstehe null was ich hier mache..

Zuerst rechne ich die Stromstärken durch die einzelnen Lampen.. Dann Berechne ich mit U = 115 V R1 und R2 .. Aber wieso benutze ich U = 115 V und nicht 230V 

Dann addiere ich die einzelnen Widerstände und berechne I_ges. Über I_ges dann die Teilspannungen.. Aber wieso benutzte ich nicht die anfangs benutzten Werte.. Ich bin total verwirrt

0

irgendwie hat GF die Hälfte meiner Antwort gefresssen. Hier also nochmals der Rest: Dieser gesamtstrom fliesst nacheinander durch beide LAmpen, ist also für beide gleich. Der Widerstand der LAmpe gibt also vor, welche Spannung an dieser LAmpe abfällt, ebenso die umgesetzte Leistung. Die Gesamtspannung kennst Du, die Teilspannungen sind nicht gleich, und die Leistungen sind nicht 25/50 WAtt wie beim Einzelanschluss. Also mach dich dran, das schaffst Du.

Ne schaff ich nicht... Ich verstehe einfach nicht was ich beachten muss wenn ich mit elektrischen leistungen zu tun habe.. Soll ich den Gesamtwiderstand berechnen über R = U^2/P, dann die Gesamtstromstärke und darüber dann die Teilspannungen?

0
@roromoloko

Die Ströme hast Du doch raus, wenn auch ein wenig üppig gerundet. Aus R=U/I mit U=115 V kriegst Du den R1 und R2 raus.

Die addierst Du zu Rges. Und  U=230 Volt /Rges   gibt Iges. Und mit Iges und R1 kriegst Du U1 raus, entspr. Iges und R2 zu U2.

zur Kontrolle: U1+u2 sollte so etwa 230 Volt rauskommen.

0
@holgerholger

Aber wieso rechnet man dann mit I_ges wenn man für die Stromstärken I1 und I2 was anderes raus hat?

0
@roromoloko

Also ich habs jetzt richtig ausgerechnet .. Hab U_1 = 153V und U_2 = 77 V (stark gerundet) 

Das Ding ich verstehe null was ich hier mache..

Zuerst rechne ich die Stromstärken durch die einzelnen Lampen.. Dann Berechne ich mit U = 115 V R1 und R2 .. Aber wieso benutze ich U = 115 V und nicht 230V 

Dann addiere ich die einzelnen Widerstände und berechne I_ges. Über I_ges dann die Teilspannungen.. Aber wieso benutzte ich nicht die anfangs benutzten Werte.. Ich bin total verwirrt

0
@roromoloko

Die Stromstärken I1 und I2 hast Du doch errechnet für den einzelnen Anschluß an 115 Volt, also den Standardanschluss für diese Lampen.  Das ist was anderes. Bei der reihenschaltung fliesst ja durch beide LAmpen der gleiche Strom. Deshalb der Umweg über Rges und somit Iges. Du solltest mindestens eine Stelle mehr nach dem Komma , also 3 oder besser 4 mitschleppen, dann wirds genauer.

1
@holgerholger

Und wenn Du genau hinschaust, wird L1 mit 153 Volt betrieben, die leistung ist also deutlich höher als die Nennleistung, sie leuchtet heller, das macht sie nicht lange mit, weil viel mehr Wärme abgeführt werden muss. .

1
@holgerholger

Was sagen mir dann aber I_1 und I_2 aus.. ?? Die Stromstärke die durch die fließt, wenn U = 115V und kein weiterer Widerstand vorhanden ist? Wenn ja verstehe ich nicht ganz wieso das so wichtig ist (ohne jetzt in der Rechnung zu sehen dass man damit R berechnet)

0
@roromoloko

Also hab noch ne Frage und zwar steht das in der 

Durch die 25 W-Lampe fließt beim Anschluss an 115 V ein geringerer Strom (0,22 A) als beim Anschluss der 50 W -Lampe (0,44 A). Wegen R = U/I ist der Widerstand der 25 W - Lampe unter Nennspannung doppelt so groß wie der der 50 W - Lampe. Bei der Serienschaltung beider Lampen fließt liegt also an der 25 W- Lampe eine größere Spannung (etwa 2/3 von 230V = 153 V) an als an der 50 W - Lampe( etwa 77 V). Die 25 W-Lampe brennt also durch.

Die haben hier ganz allgemein gedeutet dass U zwei Drittel von 230V ist. Wie kommt man so schnell darauf?

0
@roromoloko

Oder haben die einfach die Rechenschritte ausgelassen?

0
@roromoloko

Wie Du schon schreibst, ist das die Grundlage, um R1 und R2 zu berechnen. Die brauchst Du ja für den Rest der Berechnungen, weil es die charakteristischen Kennwerte der Lampen sind.

0

Wie Berechne ich den Gesamtwiderstand und die Spannung bei U2 (mit Bild)?

Guten Tag,

ich weiß echt nicht mehr weiter:
Für alle Lampen gilt: 6V: 0,30A.
1) Berechne für die Schalterstellung 3 den Gesamtwiderstand der Schaltung.
2) Berechne, welche Spannung bei U2 bei Schalterstellung 3 an der Lampe L2 liegt.

Ein Rechenweg wäre umso schöner sowie eine kurze Erklärung.

Danke,
Lg

...zur Frage

Widerstand einer Glühbirne berechnen: I=P:U oder R=U:I

Hilfe!! ich schreibe bald eine Physikarbeit zum Thema Parallel-und Reihenschaltung. Leider versteh ich das Thema gar nicht. Heute haben wir Hausaufgaben bekommen. In meinem Ordner habe ich zwei Formel gefunden mit dem ich den Widerstand berechnen kann welche ist richtig? 1.) I=P:U 2.) R=U:I

DIe aufgabe Lautet: In einem Schlafzimmer liegen eine 40W und eine 25W Glühlampe parallel. Die Spannung beträgt 230 V

a) berechne den Widerstand jeder Glühlampe b) Berechne die Stromstärke in den einzelnen Glühlampen, die Gesamtstromstärke und den Ersatzwiderstand.

Wie gehe ich am besten vor? Wie berechne ich den Ersatzwiderstand? Oder ist der Ersatzwiderstand das gleiche wie die Gesamtstromstärke? Bitte schnell antworten!! Danke!!

...zur Frage

Stromstärke (I in Ampere) berechnen (Leistung (Watt) und Spannung (Volt) gegeben

Hi Leute

ich habe Leistung (1000 Watt) und Spannung (230 Volt)

Wie berechne ich daraus nun die Stromstärke in Ampere?

Ist das:

I = P : U I = 1000 W : 230 V

Also 4,35 A?

...zur Frage

Phasenverschiebung ziwschen Strom und Spannung?

Wie berechne ich den Phasenverschiebungswinkel zwischen Strom und Spannung? In der Schaltung gibt es sowohl Spulen als auch Condensatoren und Widerstände falls das relavant ist! Danke im Vorraus!

...zur Frage

In einer Lichterkette liegen 20(40,80) gleiche lampen in Reihe an der Netzspannung(230V) an. Berechne, welche Spannung an jeder Lampe anliegt?

wie rechne ich das aus (ich hoffe sie können mir helfen) danke schon mal im Voraus LG

...zur Frage

An alle,die Wissen wie Physik geht:Frage unten...

Hi!) Ich habe eine Frage:Wenn ich 4 gleiche Lampen habe und die Spannung langsam erhöhe,bis die Lampen durchbrennen,woher weiß ich bei den in Reihe geschalteten Lampen,in welcher Reihenfolge sie durchbrennen,wenn jede Lampe überbrückt wird,da sonst kein Strom fließt?? PS:KEINE Hausaufgabenfrage!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?