Sortiert = Unsortiert?

12 Antworten

Sortiert kann mehrere Bedeutungen haben:ein wilder Packen mehrer Sorten Wurst.) Die Sorten können in der Packung wild umherfliegen oder auch sauber sortiert angeboten sein.Im Besten Falle mit einzelnen Fächern und einem gut sitzenden Deckel. Wie teuer sollen den Gummiringe sein,wenn die erstens frisch aus der Produktion sind, also nicht porös und brösel,brösel,gelle,dazu nach Farben und Größe und Dicke einzeln sortiert?!

Hallo Bohnenstrooh,

die Frage wäre wohl sicherlich geeigneter für einen Sprachwissenschaftler. Aber ich versuche es dennoch mal.

Ich denke, dass es schlichtweg daran liegt, dass das Wort "sortiert" oder "sortieren" mindestens zwei verschiedene Bedeutungen hat, die bei genauer Betrachtung allerdings nicht ganz so verschieden sind.

Zum einen bedeutet es, ordnen bzw. in eine bestimmte Reihenfolge bringen. Und das ist der Punkt an dem die Verwirrung beginnt. Für den Wurstaufschnitt würde das ja noch einigermaßen passen, denn da sind bestimmte Wurstsorten in einer gewissen Reihenfolge angeordnet, aber bei der Tüte Gummiringe kommt man mit der Argumentation schon in die Bredouille.

Also betrachten wir mal den Vorgang des sortierens. Man wählt gezielt Dinge aus und setzt sie in eine bestimmte Reihenfolge. Auch das Wort "aussortieren" hat etwas mit auswählen zu tun. Das wäre also die zweite Bedeutung. Sortiert heißt hier nichts weiter als "ausgewählt". Was in diesem Fall auch synonym verwendet werden könnte - warum da aber jetzt "sortiert" und nicht "ausgewählt" drauf steht weiß der Geier...
In jedem Fall wird es analog verwendet. Denn auch das Wort "Sortiment" leitet sich davon ab. Es ist eine Auswahl an Produkten. Man sagt ja auch "ein gut sortierter Laden" - heißt ein gut ausgewähltes Produktangebot.

Zum Schluß noch ein bisschen Untermauerung der Theorie:

http://de.wikipedia.org/wiki/Sortierung

Das zugrundeliegende Verb sortieren wurde im 16. Jahrhundert in der Bedeutung „in [Güte]klassen einteilen, auslesen, sondern, ordnen“ aus dem gleichbedeutenden italienischen sortire entlehnt, das wiederum auf das lateinische sortiri „[er]losen, auswählen“ zurückgeht. Verwandte Begriffe sind Sorte und Sortiment.

Vielleicht ist bei den Gummiringen eine "Farbgrößensortierung" gemeint. Es kann ja nicht jede Farbe jede Größe sein, sondern alles schön sortiert. : )

2

Weil wir hier in Deutschland Leben. Die Leute mögen es wenn ihr Zeug sortiert ist. Selbst wenn das offensichtlich nicht der Fall ist. ;-)

Klingt aber so gut und seriös. Vielleicht weil man als Kind darauf hin konditioniert wird den Begriff "sortiert" positiv zu sehen.

Was möchtest Du wissen?