Kann ich Sonnenblumenkerne mit Schale essen?

20 Antworten

Du kannst die Schale der Sonnenblumenkerne mit der Schale von Pistazien oder Erdnüssen vergleichen. Die isst du ja wahrscheinlich auch nicht mit. Erstens schmecken die Sonnenblumenkernschalen nicht und zweitens sind sie auch nicht verdaulich. Wenn du Pech hast, verfangen sie sich im Darm und rufen dort eine Entzündung hervor.

Also lieber ohne Schale essen. Das ist auch gar nicht so schwer. Einfach die Schale mit den Zähnen aufknacken, ausspucken und nur den Sonnenblumenkern essen. Oder du kaufst das nächste Mal einfach geschälte Sonnenblumenkerne und sparst dir so das Knacken der Kerne.

Die Sonnenblumenkerne isst man eigentlich ohne Schale. Die Schale schmeckt nicht, aber sie schadet auch nicht.

Die Schale schmeckt nicht, aber sie schadet auch nicht.

Und das Salz? Ist nicht grade wenig...

0

Also ich habe die Schale immer mitgegessen. In der Schale sind die meisten Vitamine und Mineralstoffe. Die schwarzen gerösteten Sonnenblumenkerne esse ich mit Schale.

Die weißen muss man ordentlich kauen und einzeln essen + genießen, für mich ist es ein Knapperspass und Kauvergnügen. Die Grauen Sonnenblumenkerne kann ich nicht mit Schale essen da sie sehr holzig sind.

Bisher hatte ich keine Probleme damit die gerösteten Sonnenblumenkerne mit Schale zu essen, sie helfen mir sogar beim Abnehmen und man wird sehr schnell satt und bleibt satt.

Ich hatte auch nicht alles davon wieder als Stroh ausgeschieden ein Teil konnte mein Körper sogar verwerten.

Die Schalen machen gut gekaut allerdings - den Darm und die Zähne sauber. Und helfen bei Darm Trägheit. Übertreiben sollte man es nicht mit der Menge aber 5 Handvoll pro Tag machen nichts aus, wenn sie lange genug gekaut werden. Wenn sie dann doch zu holzig sind spucke ich sie aus.

Die schwarzen gerösteten Sonnenblumenkerne kann ich aber problemlos klein kauen. Mir macht es Spaß sie zu knacken, es ist wunderbar knusprig, es kommt auch auf den Hersteller an wie knusprig.

Bisher habe ich keine Magen oder Darmprobleme deshalb gehabt.

Kann man schon, schmeckt aber nicht. Die Schale ist hart und wird unverdaut ausgeschieden, sie kann also bei Darmträgheit helfen.

Das ist ähnlich wie bei Erdnüssen, auch hier isst man die Schale nicht mit.

Du kannst die Sonnenblumenkerne entweder mit den Fingern abpulen oder Du nimmst die ganzen Kerne in den Mund und spuckst die Schalen wieder aus. Was aber vielleicht in Gesellschaft nicht ganz so appetitlich aussieht...

Die sind schwer verdaulich und könnten dir schaden, wenn du nicht ordentlich kaust, mach das mal lieber nicht. Übe das Knacken einfach ein wenig und dann macht es dir nichts mehr aus.

Was möchtest Du wissen?