Kann ich Sonnenblumenkerne mit Schale essen?

11 Antworten

Sofern du sie vernünftig kaust, absolut kein Problem.

Nur im ganzen schlucken solltest du sie nicht.

Bin selbst öfters zu faul du Schale der Sonnenblumenkerne vorher zu knacken und.das Innere herauszuselektieren. Beschwerden hatte ich bisher noch keine

Im Grunde sind die (zerkauten) Schälen der Sonnenblumenkerne sogar eine gute Quelle für Ballaststoffe/Rohfasern. Und sorgen dadurch für eine gute Kot-Konsistenz.

Nur mit dem Salzgehalt solltest du etwas aufpassen. ;)

Du kannst die Schale der Sonnenblumenkerne mit der Schale von Pistazien oder Erdnüssen vergleichen. Die isst du ja wahrscheinlich auch nicht mit. Erstens schmecken die Sonnenblumenkernschalen nicht und zweitens sind sie auch nicht verdaulich. Wenn du Pech hast, verfangen sie sich im Darm und rufen dort eine Entzündung hervor.

Also lieber ohne Schale essen. Das ist auch gar nicht so schwer. Einfach die Schale mit den Zähnen aufknacken, ausspucken und nur den Sonnenblumenkern essen. Oder du kaufst das nächste Mal einfach geschälte Sonnenblumenkerne und sparst dir so das Knacken der Kerne.

Man ißt nur das Innere, die Schale ist hart und schmeckt nicht. denk an ne Erdnuss.. da könnteste Schale auch mit essen, tust es aber auch nicht, oder?

Die sind schwer verdaulich und könnten dir schaden, wenn du nicht ordentlich kaust, mach das mal lieber nicht. Übe das Knacken einfach ein wenig und dann macht es dir nichts mehr aus.

Eigentlich isst man Sonnenblumenkerne ohne Schale;, denn der Körper kann die Schale sowieso nicht verdauen....richtet manchmal auch gesundheitliche Schäden an!!!!

Was möchtest Du wissen?