Sollte man beim Dünsten von Gemüse das Wasser auch salzen?

3 Antworten

"...weil das Gemüse ohnehin nichts davon abbekommt?"meinst du sicher dünsten weil dünsten ist gemüse in einem topf mit deckel von wenig zugabe von flüssigkeit. Ist das der fall auf jedefall würzen. Wenn du Dämpfen meinst was ich glaube also kochendes wasser und ein sieb o.ä. darüber ist es auch von vortei vorher zu würzen da die gewürze so in das gemüse gelangen da ja beim kochen sich die poren öffnen und gewürze annehmen...

Sowohl beim Dünsten, als auch beim Dämpfen sollte Gemüse vorher gewürzt werden. Zu empfehlen ist Salz und etwas Zucker und wo es passt Muskat, den aber hinterher.Bei möhren und Schwarzwurzeln nur mit etwas Salz würzen und nach dem Garen etwas Honig unterschwenken. Zu Schwarzwurzeln passt noch sehr gut geriebener Bluemaster,zu Möhren frische Kokosflocken.

bloß nicht vorher würzen, denn meist braucht man nach dem Dünsten kaum noch zu würzen, da das Gemüse wieder seinen eigenen Geschmack entfaltet, anders, als wenn es im Wasser totgekocht wird.

Was möchtest Du wissen?