Soll jeder Mensch getauft sein?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, warum denn auch?

Wer das will, der soll sich taufen lassen. Alles andere wäre gleichbedeutend mit Zwangskonvertierung.

Und das Taufen von nicht einwilligungsfähigen Personen (Babys, Kleinkinder) sollte man verbieten. Dieses Verfahren widerspricht auch der Darstellung des Taufvorgangs im Neuen Testament.

Ich wurde gegen meinen Willen als Baby getauft und bin dann am 14. Geburtstag also am ersten Tag als es ohne die Unterschrift meiner Eltern möglich war aus der katholischen Kirche ausgetreten.

Die Kirche hat mir daraufhin einen Brief geschrieben. Da stand drin, dass ich durch das Empfangen des heiligen Sakramentes der Taufe für immer ein Mitglied der Kirche bin. Zum Teufel mit diesen Kinderf**ckern.

So ein Schwachsinn! Das ist doch gar nicht der Sinn der Taufe. Sich taufen lassen heißt doch, sich zu Gott/ zum Christentum bekennen. Weil man das so von Herzen spürt. Das muss also eine freie Entscheidung sein. Die kann man nicht für andere treffen. Ansonsten ist es nur eine Pseudotaufe und gar nicht im Sinne Jesus/ wie es in der Bibel beschrieben ist.

Taufen lassen soll sich der oder die, der sich taufen lassen will.

Selbstverständlich nicht.

Jeder Mensch sollte sich selbst entscheiden, was und woran er glauben will - und zwar nicht als Baby oder als Kind, sondern frühestens ab dem 14. Lebensjahr.

Die Taufe ist nichts, was zu irgend etwas verpflichtet.

Es ist wie die Zugehörigkeit zu einer Familie, die man aber ab 14 Jahren wieder verlassen kann wenn man will.

Jein! Rechtlich gesehen hast du recht. Kirchlich spirituell gesehen bedeutet Taufe aber für immer.

0
@Guardianangel1

Trotzdem, so glaube ich das, gehört seine Seele dann irgendwie (zu) Gott!

Ich glaube kaum, dass er das als Mensch so einfach wieder auflösen kann! 🤔

0
@CrystalDragon7

Nein, bei Christen wird man nicht beschnitten.

Wir hier im Westen haben uns unsere Freiheit hart erkämpft, das lassen wir uns nicht wieder nehmen. 😊

0
@Guardianangel1

Mit beschneiden meine ich eigentlich den freien Willen! 😉😅

Aber was das betrifft: ja, dagegen bin ich auch im Kindesalter!

0
@CrystalDragon7

Nein, denn niemand nimmt Schaden dabei.

Man bekommt erwas geschenkt. Darf aber mit 14 Jahren selbst entscheiden, ob man es behalten will.

Wo siehst du das ein Problem?

0
@Guardianangel1

Ich halte es durchaus für möglich, dass die Taufe, da sie ein Ritual ist, durchaus ihre Spuren hinterlassen könnte... seelisch und spirituell gesehen!

Ich halte es für möglich, dass getaufte Menschen es schwerer haben könnten, "Erleuchtung" in einem anderen Glauben zu finden.

Bsp: ein getaufter Mensch entscheidet sich später nicht für das Christentum sondern für den Buddhismus. Ich halte es für möglich, dass dieser Mensch es schwerer haben könnte ins Nirwana zu gelangen als nicht getaufte Menschen... eben durch die Taufe!

Verstehst du jetzt, was ich meine?

Wenn du Christ bist hoffe ich, dass ich dich nicht mit meinen Ansichten beleidigt habe, das liegt mir fern. Ich mache mir nun einmal über verschiedene Religionen und damit verbundenen Riten meine Gedanken und hinterfrage eben viel. Schließlich haben wir den Verstand bekommen, damit wir ihn benutzen!

0
@CrystalDragon7

Nun reicht es aber.

Ich halte es für möglich, dass getaufte Menschen es schwerer haben könnten, "Erleuchtung" in einem anderen Glauben zu finden.

Achso darum gehts.

Glaubst du im Buddhismus oder Islam nimmt darauf irgend jemand Rücksicht?

Ich halte Deine Bedenken für total überzogen.

Es gibt keine Religon wo man es leichter hat, sich frei zu entscheiden.

0
@Guardianangel1
Nun reicht es aber.

Also bist du doch sauer! 🤔

Wo siehst du das ein Problem?

Du hast gefragt. Ich habe geantwortet.

Glaubst du im Buddhismus oder Islam nimmt darauf irgend jemand Rücksicht?

Im Islam, glaube ich, ist es kein Problem, solange man aus tiefster Seele glaubt.

Bei den Buddhisten weiß ich es nicht genau.

0
@CrystalDragon7

Soll das

Im Islam, glaube ich, ist es kein Problem, solange man aus tiefster Seele glaubt.

eine Antwort sein, auf meine Bemerkung?

Glaubst du im Buddhismus oder Islam nimmt darauf irgend jemand Rücksicht?
0