Soll ich eine Creatin Pause machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! 

Soll ich eine Pause machen oder direkt weiter durch?

Wenn dann Dauereinnahme.  Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher und alles war umsonst.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 3 g reichen aus, nach allem was ich gelesen habe. Wenn du das so genau abmessen kannst, ist das natürlich praktisch. Ich nehme einfach immer einen gestrichenen Tl, müssten so um die 4-5 g sein, weil ich keine gute Digitalwaage dafür habe. Also willst du die Pause aus gesundheitlichen Gründen machen? Wenn deine Nieren normal funktionieren, sollte Creatin auch auf längeren Zeitraum bei den Mengen kein Problem sein. Zumindest gibt es keine Beweise dafür, dass Creatin die Nieren schädigen könnte wenn sie gesund ist. Hier steht alles auch viel genauer mit Nachweisen: http://www.sportnahrung-tester.com/ratgeber/einnahme-von-creatin
Bei einer längeren Pause würde sich außerdem der Creatin Speicher wieder leeren, den du aufgebaut hast. Bei 3g am Tag würde es mehrere Wochen dauern, bis du den wieder auf dem jetzigen Stand hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise geht man von Kreatin-Kuren aus - ca 6 bis 8 Wochen. Dauerhaft hat es doch keinen Effekt bzw. spürst du den nicht.

Kreatin soll ja zwischendurch helfen, Gas zu geben. Indem es das Muskelvolumen erhöht durch Wassereinlagerungen. Außerdem sieht es optisch besser ohne Kreatin aus, Wasser aus der Muskulatur und dafür zwar weniger Volumen aber eine viel härtere und bessere Definition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Duke1967
29.10.2016, 12:23

Oha, da hast Du aber alle Klischees der 90er-Jahre aufgezählt. Deine Antwort ist aus Erkenntnis heutiger Zeit so falsch wie es nur sein kann. I

m Übrigen sind auch Deine Muskeln ohne Kreatin zum Großteil aus Wasser.... UND: Kreatin ist ebenfalls wichtig für die Gehirnleistung. Wenn Du also zu viel Kreatin durch intensives Training verbrauchst und nicht wieder auffüllst, wirst Du mental ausbrennen oder hast nicht intensiv trainiert.... Schönes Wochenende. LG

0

Creatin ist Risikolos , das stimmt. Doch eine Pause ist dennoch Sinnvoll, da der Körper sonst verlernt, Creatin selbst herzustelllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sollst du nicht.

Kreatin 5g täglich. 365 Tage im Jahr.

Risikolos - unbedenklich - hilfreich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von x19Roman90x
28.10.2016, 08:59

also lieber 5g statt 3g?

1

Auf jeden Fall solltest du eine Pause machen. Langfristig eingenommen, kann Kreatin die Nieren belasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPriViLeG
28.10.2016, 07:20

das wurde widerlegt in mehreren Studien. Selbst über einen Zeitraum von mehr als 1 Jahr bei 8g Creatin ed hat man keine Nierenschäden feststellen können.

0
Kommentar von DANIELXXL
28.10.2016, 08:28

So ein Schwachsinn. Das glaubte man vor ein paar jahren, als man creatin auch noch in kuren zu sich genommen hat.

0
Kommentar von Duke1967
29.10.2016, 12:25

Nur wenn Du durch eine Nierenerkrankung vorbelastet bist, KANN Kreatin die Situation verschlimmern, sonst nachweislich nicht... Ein schönes Wochenende. LG

0
Kommentar von Mangotraum
29.10.2016, 18:36

Erzählt das mal einem Nephrologen.

0

Was möchtest Du wissen?