solarium trotz pigmentstörungen

2 Antworten

Hmm, also wenn du es nicht übertreibst, also immer so um die 10 minuten bleibst und nicht öfter als 1 Mal im monat gehst, sollte das kein problem sein. Ich habe durchs solarium mal einen weißen kreis um einen pigmentfleck gebildet, nennt man halo und ist nicht schlimm, auch sonst meinte mein hautarzt meine haut waere ganz gut...gibt ja auch leute die zur behandlung von schuppenflechte oder Neurodermitis ab und an kurz unter der sonnenbank liegen... Wenn du wegen deinen pigmentflecken auf nummer sicher gehen willst, frag deinen hautarzt...die im solarium sind wk oft nicht kompetent. Auf jeden fall nicht übertreiben :)

Auf die Beratung im Solarium würde ich mich nicht verlassen. Ich würde vor dem nächsten Solarium-Besuch einen Arzt (Hautarzt) um Rat fragen.

Was möchtest Du wissen?