Snowboarder mit Ski-Anfänger (Kind) im Schlepplift

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim dem Tellerlift muss dein Kleiner alleine durch...

Dies ist jedoch nicht so ein grosses Problem. Schau, dass du oder der Liftmann behilflich sein kann beim Teller zwischen die Beine klemmen. Oben kanns bei den ersten paar Male sinnvoll sein, dass ihm jemand sagt, wann er die Beine wieder aufmachen soll, damit der Teller wegrutscht.

Beim Bügellift kannst du mit deinem Kleinen gemeinsam drauf. Das braucht aber viel Liebe zum Kind oder eine masochistische Ader. Denn es ist ziemlich mühsam, als Snowboarder den Bügel irgendwo zwischen Kniekehle und der Mitte des Oberschenkels zu haben (am angenehmsten ist er ja in der Nähe der Leiste). In der Regel ist der Bügel durch den Grössenunterschied aber an dieser Stelle.

Ich bevorzuge es Bügellifte nicht mit Kindern zu fahren!

Danke, an die Variante (Bügel in Kniehöhe) hab ich auch schon gedacht. Weiß aber nicht obs funktioniert...

Hast du das schonmal gemacht?

0
@synapstic

Das funktioniert schon.... Es ist einfach nur extrem anstrengend. Für eine Liftfahrt geht das aber einen ganzen Tag würde mir keinen Spass machen!

0

Ich denke die einzige Möglichkeit die eine Chance hat zu funktionieren ist, ihn beim T-bar (oder Anker oder Schleppliftbügel oder wie das Ding heisst) neben dich zu nehmen. D.h. du musst den Bügel irgendwo in der Kniekehle haben damit er ordentlich stehen kann. Er liftet dann quasi alleine, du kannst ihn aber unterstützend mit einem Arm festhalten. Die Frage ist, ob er das schon kann. Wenn er aber allein schon die Pisten runter kommt (und das tut er ja anscheinend, wenn kein anderer Skifahrer dabei ist), dann kann er das durchaus mal üben. Ich denke die Ski zwischens Snowboard und vor den Beinen stehen hat keine wirklich realistische Chance zu funktionieren. Ich bin schon (mit Ski allerdings) mit Kindern zwischen den Beinen geliftet und es ist sehr anstrengend, aber vor allem musst du das Kind auch schnell hocheben können (bevor's verkantet). Ich denke ihr werdet verkanten, weil keiner wirklich ausweichen kann. Ausserdem wird er mit seinen 5 Jahren die Ski (zumindest nicht eine ganze Liftfahrt lang) noch nicht so weit ausseinander nehmen, dass ein Snowboard dazwischen passt.

so spontan würde ich sagen du machst es ganz normal und er soll dann seine ski links und rechts vom board platzieren und sich gegen deinen Oberschenkel lehnen. So müsste das klappen.

Danke für deine Antwort. So in etwas hätt ich mir das auch gedacht.

0

Was möchtest Du wissen?