Smaragdgrün Frage zur Unsterblichkeit von Gwendolyn und Gideon?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, Gwendolyn "tupft" ja ein Bisschen was vom Elixier auf die Wunde von Gideon und sagt dabei etwas in der Art, wie dass es ja angeblich alle Wunden und Krankheiten heilen kann. Also, Gideon ist dadurch nicht unsterblich geworden, sondern wurde einfach nur geheilt und überlebt dadurch. Gwen ist ja von Geburt aus unsterblich und will einfach mit Gideon alt werden, Kinder bekommen, vielleicht Oma werden, etc. Deshalb trinkt Gideon auch nichts vom Elixier.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Lg JainyDainy

Also im buch sein beide am ende unsterblich und ein neutralisirungsmittel gibt es da nicht. Im Film kann ich mich nicht mehr so ganz daran erinnern aber ich glaube dass sie da auch unsterblich bleiben.. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen
LG lillipop

Hallo erstmal.

Ich will dich jetzt nicht traurig machen oder so, aber während ich diese Reihe VOR dem Ende echt geliebt habe, war ich danach schwer enttäuscht. Nichts daran macht Sinn und man kann diese Fragen nicht beantworten, weil das alles einfach viel zu dumm und verwirrend ist. Vielleicht reicht mein Intellekt auch einfach nicht aus um dieses Meisterwerk der deutschen Lyrik zu verstehen, aber ich glaube die Autorin selbst könnte diese Fragen nicht beantworten, weil sie einfach offensichtlich schnell zu einem Ende kommen wollte.

Mir hat es auch das Herz gebrochen, aber so ist es nunmal. Wenn du doch eine plausible Antwort für alles findet, dann sag mir bescheid.

Mfg,
lumo-

Hallo nochmal ich habe beenden film noch mal auf DVD geguckt und gesehen, dass Gideon nicht unsterblich ist, weil er es ja nicht getrunken hat, sondern nur über die wunde geschüttet bekommen hat, damit er wieder lebendig wird. Und gwen ist noch unsterblich aber sie will mit Gideon alt werden, darum tut sie und das Fläschchen, welches inzwischen leer ist, neutralisirungsmittel und trinkt es.

Was möchtest Du wissen?