zwei Frage zu Smaragdgrün von Kerstin Gier

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frage 1) Es kann ja nicht sein, dass einfach Seiten weggelassen werden. Es liegt einfach an den unterschiedlichen Formaten. Erstausgabe und Neuverfassungen ein und desselben Buches haben auch meist eine unterschiedliche Seitenanzahl. Dir ist also nichts entgangen ;)

Frage 2) Stimmt, das Unsterblichkeitselixir ist unbrauchbar nach Gs Geburt. Aber der Graf hat vor den Kreis noch einmal zu schließen, heißt, nochmal das Blut aller 12 Menschen mit Zeitreisefähigkeit in den Chronografen zu bekommen, wodurch er ein zweites Mal ein Unsterblichkeitselixir bekommen könnte (und diesmal ohne Verfallsdatum hofft er ).

Zu seinem Pech hat das ja leider der gute Gideon getrunken und wenn er und Gwen nicht gestorben sind...Moment, das geht ja gar nicht :)...leben sie bis in alle Ewigkeit weiter.

Gute Nacht, Sansa

Hey,

also zu deiner zweiten Frage:

Wieso ist Gideon unsterblich obwohl Gwenny geboren wurde? Diese unsterblich-bis-Gwens-Geburt-Sache geht nur den Grafen was an. Es hat nullkommanix mit Gideon zu tun. Gideon hat das Pulver geschluckt und wurde unsterblich, fertig. Der Graf hat das Pulver in der Vergangenheit genommen und wurde, da Gwenny geboren wurde, wieder sterblich. Warum? Da es so prophezeit wurde. Smaragdgrün, Seite 43: Doch achte, wenn der zwölfte Stern geht auf, Das Schicksal des Irdischen nimmt seinen Lauf. Die Jugend schmilzt, die Eiche ist geweiht Dem Untergang in Erdenzeit. Also sobald Gwenny geboren wird (wenn der zwölfte Stern geht auf) wird der Graf wieder sterblich (die Jugend schmilzt...) und er altert wieder. Gideon ist und bleibt ab dem Zeitpunkt, der Einnahme des Pulvers, unsterblich. (Kerstin Gier: Der Graf hat das Pulver im Jahr 1782 zu sich genommen und war seitdem unsterblich (das Pulver hat bewirkt, dass sich seine Zellen kontinuierlich verjüngten), bis - wie es in der Prophezeiung stand - Gwendolyns Geburt. Die wiederum ist unsterblich durch ihre genetische Veranlagung (als das Kind zweier Genträger). Ab dem zeitpunkt von Gwendolyns Geburt altert der Graf wieder und der Prozess kann nur aufgehoben werden, wenn Gwendolyn stirbt. Mit Gideon hat das nichts zu tun.)

und zur dritten Frage:

Wie kam der gestohlene Chronograf von Lucy und Paul zu Gwenny nach Hause? Der Chronograf löst sich nachdem Lucy und Paul gestorben sind nicht in Luft auf. Er existiert weiter. Lucas hat ihn dann bekommen und am Abend vor seiner Ermordung (ermordet von Mr Marley Senior/Panther) mit Mr Bernhard eingemauert. Die Koordinaten zur Truhe mit dem Chronografen darin, hat er dann im grünen Reiter versteckt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Total süß von dir. Das sind so fragen mit den sich irgendwie alle befassen wenn sie ZEITREISE Bücher lesen. Also die erste Frage kann ich dir nicht beantworten. Und auch bei den anderen bin ich mir nicht sicher. aber was die Unsterblichkeit angeht. Gidion ist dann wirklich unsterblich. Ich hab auch nur verstanden das er so geworden ist wie er ist weil er diesen saft getrunken hat. Zu deiner dritten Frage: Paul und Lucy nehmen den 2. ten Apparat ja mit in die Vergangenheit. Sie verstecken das Ding auch dort, sagen dem Opa bescheid und der Opa sagt es Gwendolyn. ....Ja ich muss schon sagen echt anstrengend. Ich bin noch verwirrter als am Anfang. Tut mir leid das ich dir nicht helfen konnte.

Es war auf jeden Fall schön zu hören, dass es nicht nur mir so geht :). Vielen Dank für deine Mühe :) ;).

0

Was möchtest Du wissen?