Skijacke, was ist 3000mm Wassersäule?

4 Antworten

das ist die Angabe der Wasserdichtigkeit. 3m Wassersäule bedeutet, daß beim Prüfverfahren eine Wassersäule von 3m auf der Jacke erreicht wird, bis die Feuchtigkeit durch das Gewebe kommt. Die Angaben findest du auch z.B. bei Zelten.

Hallo wieviel sollte den ein Skijacke haben?

0
@dara1

Die Mindestanforderung liegt, soweit ich weiß bei 1000 bis 1300mm. Also ist die Jacke schon sehr gut. Du solltest drauf achten, daß die Nähte diese Wassersäule aushalten - die sind der Schwachpunkt an der Jacke!

0

Achte lieber darauf das deine Kleidung Luftdurchlässig ist von innen nach aussen.Von aussen nach innen sollte keine Luftdurchlässigkeit sein. Wasserdicht und bequeme Kleidung drunter sollte mann tragen können.Bedenke enge Kleidung unter einer Jacke geben sehr schnell wärme ab. Lieber etwas weiteren Pullover darunter t-shirt tragen.

ich glaube, es bedeutet das sie 30l Wasser in der Stunde auf den Quadratmeter aushalten soll, ohne durchlässig zu werden

Das trifft es schon eher, hat aber was mit Druck zu tun

0

Das heißt, dass das auch richtigen Sturzregen mitmacht, ohne dass es durch die Nähte zieht.-Da kannste also NICHT mit tauchen.-Aber 3m Wassersäule is schon OK. -Da könnte man schon ordentlich mit nem Feuerwehrschlauch draufhalten.-Minderwertiges Zeug erkennt man daran, dass es solche Angaben gar nicht gibt..

Was möchtest Du wissen?