Sitznachbar in der Schule nervt.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

So ging es Mir auch mal, das Mich meine Banknachbarin jeden Tag konstant genervt hat. Sie hat immer bei mir angeschrieben, was Ich jedesmal gemerkt habe und ein paar andere Schüler auch, redet die ganze Zeit usw. Da bin Ich dann einfach zu meiner Klassenlehrerin gegangen, und habe Sie gefragt, ob es möglich wäre einen neuen Sitzplatz zu bekommen, welchen Ich dann auch bekommen habe. Frag einfach mal nach, es wird bestimmt möglich ist, irgendwo ist sicher noch was frei.

Kneif die Popobäckchen zusammen und setz dich woanders hin, zumindest bis er eingesehen hat, dass das so nicht geht. Oder du versuchst mal vernünftig mit ihm zu reden (wobei ich mir vorstellen kann, dass das bei sonem Typen gar nicht klappt).

Wenn du mal in der Pause oder nach dem Unterricht mit dem Lehrer sprichst, wenn derjenige nicht mehr da ist, und sagst, dass du gerne einen anderen Sitzplatz möchtest, das dein Nebensitzer dich beim Lernen stört o.ä.

Dafür muss man doch Verständnis haben, wenn du sagst "der stört beim lernen"

Setz Dich weg und sage deinem Kumpel das er mit dem Kindergarten Verhalten aufhören soll. Wenn deine Lehrer kein interesse daran haben das ihr vielleicht euer Abi nicht schafft solltest Du mit deinen Eltern mal reden. Oder direkt zum Direktor gehen.

Wenn die anderen Dich als Memme sehen, dann lass sie doch. Du willst dein Abi schaffen, die anderen vielleicht nicht..

Bekommt dein Lehrer davon denn nichts mit? In meiner Schulzeit, hätte man euch zwei längst auseinander gesetzt anstatt euren Kugelschreiber-Krieg zu beobachten.

Mr002 29.08.2013, 15:03

Ich bin in der letzten Klasse, ich mache dieses Jahr mein Abitur, da ist Lehrern so ziemlich alles egal und ich finde es irgendwie, jetzt wo ich drüber nachdenke, irgendwie extrem komisch, dass man so ein Verhalten noch mit 18 Jahren hat..

0
JolieRoe 29.08.2013, 15:04
@Mr002

Uff... nicht nur du. Also im Abschlussjahr am Gymnasium noch so ein Verhalten an den Tag zu legen, ist peinlich.

0

Den idioten links liegen lassen. So ein Verhalten passt genau in die aktuell so verpöhnte Generation.

Klignt hart, aber so ein Idioten würde ich nicht brauchen.

Falls möglich, weg setzen.

Dann setz dich weg. Deswegen bist du keine Memme, du musst dich auf den Unterricht konzentrieren.

Du sollst ihn nicht schlagen, ignorieren auch nicht. Wie wäre es, wenn du mit ihm darüber redest und ihm sagst, dass er das sein lassen soll?

Was möchtest Du wissen?