Wo seht ihr einen Sinn im Boxen?

5 Antworten

Zu allen Zeiten hat es in der Stammesgeschichte des Menschen den Wettbewerb gegeben. Diesen Wettbewerb gab es in praktisch allen Bereichen. Man wollte die bessere Nahrung, das frischere Wasser, ergiebigere Jagdgründe, erleichterten Zugang zu fischreichen Gewässern, den sicheren Felsüberhang oder die geräumigere Höhle.

Zudem wollte man die attraktivere Frau die bessere Versorgung der eignen Kinder, usw, usw.

Wettbewerb konnte nun primär durch geeignete Handlungen ausgetragen werden. Man konnte früher da sein, wenn das Wild auftauchte. Man konnte mehr arbeiten, um Fallen zu bauen und intelligenter planen, wenn man das Wild überlisten wollte.

Schon früh stellten ritualisierte Wettbewerbe fest, wer die kompetentesten Männer (oder auch Frauen) sind, wer die sportlich höchste Leitungsfähigkeit besitzt und wer die beste Technik besitzt, um im Kampf mit verfeindeten Gruppen die Überlegenheit zu zeigen.

Damit war der Kampfsport immer Teil der ritualisierten Wettbewerbe. Und richtig zur Sache geht der Kampfsport eben nur im Beschädigungskampf, da, wo der Körper total gefordert wird bis zu seiner möglichen Belastungsgrenze.

Damit hast Du nun die Erklärung für Deine Fragestellung. Boxen ist eine grenzgängige Form des Kampfsports, die höchsten Einsatz fordert, weil die Beschädigung in Kauf genommen wird. Somit gewinnt der siegreiche Boxer auch zu allen Zeiten hohe Anerkennung, obwohl es heutzutage viele Menschen gibt, die entweder mit einem verlierenden Boxer mitleiden oder das gesamte Geschehen im Ring als unästhetisch und abstoßend empfinden.

der sinn des boxens besteht darin, den anderen zu besiegen. das ist wie in jeder anderen sportart, bei der wettkämpfe stattfinden.

aber ich kann das auch nicht nachvollziehen, einen sport zu betreiben, bei dem das besiegen des gegners darin besteht, ihn ernstlich körperlich zu verletzen.

natürlich macht das boxen für bestimmte zuschauer attraktiv: zusehen wie einer zu brei geklopft wird.

annokrat

das ist einfach der natürliche wettbewerbsdrang. mensch müssen sich immer miteinander messen, egal worum es geht, du wirst immer jemanden finden der versucht der beste darin zu sein.

Was möchtest Du wissen?