Sind Yu-gi-oh Karten geldverschwendung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte lese dir dies ganz genau durch:

Yu-Gi-Oh Karten sind keine Geldverschwendung, WENN du mit ihnen spielst, ODER sie sammelst zum in die Vitrine stellen oder so. Ich meine mal ehrlich, wie viel Geld haben wir schon für PC spiele Konsolen spiele ausgegeben? Yu-Gi-Oh, das Tradeingcardgame kann man nicht durchspielen, man kann auch nicht der beste sein, auch wenn man den Worldcup gewonnen hat. Gut dann ist man vielleicht der beste für den Moment, aber wie hoch stehen die Chancen dass du den Titel im nächsten Jahr behälst? Es wird auch immer neue Yu-Gi-Oh Karten geben, immer mehr Möglichkeiten ein Duell zu gewinnen und immer mehr Spieler mit denen man Freundschaft schließen kann. Dabei darf es dann nicht so außer Kontrolle geraten wie bei fallhuber. Außerdem glaube ich, dass man gar nicht so süchtig werden kann...nach Karten. Ich meine...es sind Karten keine Drogen oder Zigaretten. Es sind Karten und es werden immer Karten bleiben.

Fazit ist: Spiel es, es sind Tausende (darunter auch Erwachsene) die dieses geniale Spiel immer noch spielen. Lass dich nicht davon ablenken dass alle sagen: "ey, das ist totaler mist!", "Nur Geldverschwendung, einfach nur reine Geldverschwendung" oder "ich kauf lieber Pokémon Karten" (ok der letzte war ein Witz XD). es ist keine Geldverschwendung, und dass wird es auch nie werden!

Ja sind sie absolut. In meiner Kindheit habe ich die Dinger immer gekauft. Ich habe so viel Geld aus dem Fenster geschmissen, dass ich dann das klauen von Geld von meiner Mutter bekommen habe. Ich wurde sogar beim Klauen in einem Geschäft erwischt. Wenn man einmal angefangen hat, wird es schwierig aufzuhören. Wenn ich so darüber nachdenke, bereue ich jeden einzelnen Cent, den ich dafür ausgegeben habe. Wenn du älter wirst, wirst du das verstehen. Denke auch über deine Eltern. Die arbeiten hart, damit du ihr Geld dann für Pappe raushauen kannst

dass sind Karten, keine Drogen

0

wers mag... aber sind schon Geldverschwendung, ich meine, was macht man damit.

mmmmmmmmmmmmhhhh weiß nicht, vielleicht spielen?

0

Wenn man sie benutzt (Sammeln, Spielen, etc.) ist es meiner Meinung nach keine Geldverschwendung. Das Problem ist allerdings, dass man sehr schnell, sehr viel Geld ausgibt, da Booster recht teuer sind und man selten das zieht, was man braucht.

Auch wenn es keine Zigaretten oder Alkohol sind, würde ich behaupten, dass es einen großen Suchtfaktor auslöst. Es ist ein bisschen wie mit dem Glücksspiel, wenn man sich Booster kauft. Jedes mal denkt man, man zieht etwas gutes und wenn man doch nichts tolles hat, kauft man sich mehr, in der Hoffnung diesmal etwas drin zu haben.

Ich find schon, aber wems gefällt.

Ist eigentlich wie Fußballklebebildchen

nur dass man mit den Karten Spielen kann und mit den anderen halt nicht -.--

0

Was möchtest Du wissen?