Sind Spätzle Nudeln oder nicht?

12 Antworten

Nudel und Teigware ist der Überbegriff der für alles in der Art steht .Auch wie z,b in Italien wo der Überbgriff Pasta ist und es denoch die verschiedensten Nudeln gibt alle mit ihrem eigenen Namen den wenn Spätzle keine Nudeln sind sind es Spagetti und co auch nicht.

LG sikas

Selbstverständlich sind Spätzle Nudeln. Es gibt ja unheimlich viele Nudelsorten, mit oder ohne Ei, aus Hartweizengries oder aus Weichweizenmehl oder gemischt. In den italienischen Supermärkten werden Spätzle allerdings nicht als Nudeln, sondern als Pasta bezeichnet. Das bedeutet aber das Gleiche.

Naja, das würde ich so nicht stehen lassen, gg . Spätzle unter der Überkategorie "Teigwaren" ist scho OK, aber Nudeln sinds deswegen noch lange nicht.

0

Es ist beides. Sowohl Der eigenname spätzle, als auch die Kategorien Nudeln. Sie gehören zu den Nudeln, durch die Bezeichnung Spätzle hat sie durch im Volksmund einen anderen Stellenwert bekommen, auch kulturell und gesellschaftlich begründet wohl. Es sind Nudeln, aber was Spätzle besonders macht ist das sie einen "Status" genießen, der sie anscheinend abhebt, durch ihre Volksmündische Bezeichnung, aber eigentlich auch so was wie Fussili oder Penne sind, eine Nudelart.

Für mich persönlich sind Spätzle keine Nudeln. Spätzle sind Spätzle und Nudeln eben Nudeln. Genauso wenig wie Rigatoni keine Spaghetti sind. Oder es gibt bei mir auch keine Käsnudeln, sondern Kässpätzle. Ist aber eher ne Ansichtssache;)

interessant. Indes ich mache mir über die Spaghetti manchmal ein bisschen Parmesan- Käse drüber.

0
@Ickedette123

Parmesankäse ist auch kein Hauptsächlicher Bestandteil von Spaghetti mit z.B. Tomatensoße. Du wirst nicht soviel Parmesan auf Deine Spaghetti tun wie Käse in guten Kässpatzen ist ;) .... verdammt jetzt bekomm ich Hunger auf Kässpatzen 😂

0
@Zanora

macht doch nichts, die sind doch lecker, lecker Mittagessen

0

Fragst du einen Schwaben, dann nicht. Für die meisten sind Spätzle Nudeln, vor allem in der getrockneten Industrieware. Beides sind in Wasser gegarte Teigwaren.

In der traditionellen Herstellung wird ein Nudelteig jedoch geknetet, der Spätzleteig hingegen gerührt. Deshalb ist ein Nudelteig fester, wird ausgerollt und geschnitten. Spätzleteig ist flüssiger und wird ins Kochwasser geschabt oder durch eine Presse gepresst.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?