Sind Schönheitsoperationen gut oder schlecht?

Support

Liebe/r HundiundTimmy,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Und herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Schlecht. Und ich habe mir meine Gedanken darüber gemacht, dass manche nicht damit aufhören können.

Durch die Schönheitsoperationen geht etwas von ihrer Persönlichkeit verloren, sie erkennen sich selbst nicht wieder und sind demzufolge mit dem Ergebnis nicht zu frieden. Deshalb wollen sie immer mehr verändern - bis sie bis zur Unkenntlichkeit entstellt sind. Bestes Beispiel war Michael Jackson.

Gut, wenn sie medizinisch oder psychisch notwendig sind.

Abgesehen davon, dass hin und wieder Nippel abfallen - aber auch jede andere Operation hat Risiken - ist eine Operation ausschließlich für die "Schönheit" sehr fraglich. Wenn sie gleichzeitig wirklichen medizinischen gesundheitlichen oder funktionellen Nutzen hat, ist es wohl zu diskutieren. Hasenscharten, krumme Nasen, durch die man keine Luft mehr bekommt, so große Brüste, dass der Rücken leidet, Fettabsaugen bei Fällen, in denen Abnehmen sonst kaum möglich wäre und zu lange dauern würde, ohne dass der Körper zusätzliche Schäden nimmt ...

Aber wer sich "nur" verschönern will, verleugnet sich erstens selbst (und ich selber sehe auch gerne gut aus, kein Zweifel) und nimmt sich zweitens eine unglaubliche Chance. Nämlich trotz Hässlichkeit (oder Schönheitsmakel) geliebt zu werden. Aber diejenigen, die sich Schönheitsoperationen unterziehen, ignorieren das wohl oder sind zu oberflächlich, um diesen Gedanken ernst zu nehmen.

Hinterher haben sies dann aber leicht, geliebt zu werden. Wenn man das Liebe nennen kann. Denn wer sich einem Schönheitsideal anpasst (und auch wer aktuelle "Trends" zB bei Mode mitmacht), macht sich zum Objekt und muss sich hinterher nicht wundern, wenn er auch so behandelt wird.

Manchmal sind Schönheitsoperationen sehr angebracht, z.B. 1.wenn jemand sehr abgenommen hat, um die überschüssige Haut zu entfernen, 2. Transplantationen bei Brandopfern, 3. Nasenkorrekturen wenn dadurch die Atmung verbessert wird. Schlechte Beispiele gibt es aber auch genug, siehe Michael Jackson usw.

Was möchtest Du wissen?