Sind Kanadier nicht auch Amerikaner?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Der Begriff "Amerikaner" ist umgangssprachlich. Genauer wäre natürlich, US-Amerikaner zu sagen (wenn man diese meint). Dennoch hat sich "Amerikaner" als Synonym für "US-Amerikaner" eingebürgert, auch wenn du natürlich recht damit hast, dass Kanada ebenfalls geographisch zu Amerika gehört.

Der Begriff "Holländer" ist auch umgangssprachlich (Holland ist nur ein Teil der Niederlande). Auch sagen viele Leute "Land", wenn sie eigentlich einen Staat meinen. Die Umgangssprache ist zwar nicht immer präzise, dafür ist sie halt weit verbreitet, und die meisten benutzen die gewohnten Begriffe.

Natürlich leben Kanadier auf dem amerikanischen Kontinent, aber trotzdem benutzt man im normalen Sprachgebrauch die Bezeichnung "Amerikaner" fast nur für die Einwohner der Vereinten Staaten.
Du könntest aber sagen, dass Kanadier Nordamerikaner sind, genauso wie Brasilianer Südamerikaner sind.

Amerikaner sind sie schon, wenn man es vom Kontinent sieht. Der Kontinent in dem Kanada liegt ist nämlich Nordamerika, wie du in deiner Frage schon erwähnst. Allerdings wird als Amerikaner oft der Einwohner der Vereinigten Staaten von Amerika gemeint, deswegen ist der Begriff nicht gut für Kanadier geeignet.

Das ist eine echt gute Überlegung von dir, ich habe nämlich nie darüber nachgedacht, das Kanadier ja doch irgentwie Amerikander sind.

LG

Doch. Sind zwar etwas anders als der normale Amerikaner gehören aber zu Amerika

Das Staatsoberhaupt von Kanada ist Königin Elisabeth von England. Sie sind also mehr Engländer als Amerikaner.

Ein weiterer Grund gegen deine Annahme ist die Grenze zwischen Kanada und den USA. Marienborn war nichts dagegen.

nein, Kanada ist ein selbständiger Staat.

Kanada mag zwar ein selbständiger Staat sein gehört aber trotzdem noch zu Amerika. Die haben jede Menge Staaten.

0

Im Prinzip hast Du recht, wenn du mit Amerika den Kontinent meinst (wie Europa und Europäer).

Aber fda es die Vereinten Staaten von Amerika (USA) gibt und Kanada als separaten Staat, unterscheidet man meist nach dieser Staatsangehörigkeit also Amerikaner (= Bewohner von USA) und Kanadier (= Bewohner von Kanada).

Da gibt es schon kulturelle Unterschiede.

Kulturelle Unterschiede zwischen?

0
@stubenkuecken

Du hast meine Frage nicht richtig gelesen. Ich habe nicht behauptet, dass US-Amerikaner und Kanadier gleich sind.

0

Es gibt Nord- und Südamerika. Also sind Brasilianer beispielsweise Südamerikaner.

Die USA ist nicht Amerika, sondern ein Teil von Amerika. Spricht man von den Amerikanern ist meist jedoch die USA gemeint.

Ist quasi wie, wenn man zu den Deutschen Europäer sagt.

Kanadier sind genau so Amerikaner wie alle anderen in Nord/Süd Amerika allerdings sind sie keine US-Amerikaner! Ihr deutschen seit ja auch Europäer aber nicht alle Europäer sind Deutsche!

Dass Kanadier keine US-Amerikaner sind weiß ich auch.....

0

Ja also frage geklärt

0
@Steve3072000

Du hast meine Frage einfach nicht richtig gelesen oder sie nicht verstanden. 

0

Nein ich sagte ja dass du recht hast und Kanadier auch Amerikaner sind

0

der Kontinent ist Amerika, genauer Nord-Amerika.

Zu den Staaten in Nord-Amerika gehören Kanada und die USA.

Weiter im Süden schließt sich Mittel-Amerika mit Staaten wie z.B. Mexiko, Belize, Panama an und dann Südamerika mit z.B. Kolumbien, Brasilien, Peru, Chile.

Geht es um die Bewohner dieser Länder wird die Sprache häufig undeutlich. Landläufig sagt man Amerikaner, meint aber die US-Bürger. Meint man die Menschen aus Kanada sagt man nicht Amerikaner sondern ist in dem Fall präzise und sagt: Kanadier. 

Kanadier sind wie die Menschen in Nord-Mittel-und Südamerika AMERIKANER.

Kanada ist ein separater Staat.

Kanada und die USA sind so unterschiedlich wie Deutschland und Österreich/Schweiz. Das ist sicher nicht das Gleiche :D

Das hat auch keiner behauptet.

0
@fray2406

" Österreich/Schweiz "

Das sieht so aus als ob Österreich und Schweiz der selbe Staat wären.

0

Nein. "/" sollte heißen "Deutschland und Österreich" und "Deutschland und Schweiz". Klar hat das keiner behauptet, fray2406, sowas nennt man "Vergleich".

0
@alexxxflash

Ich weiß, dass du die beiden Länder verglichen hast. Danach hat aber keiner gefragt. Hab die USA in meiner Frage nicht mal erwähnt.

0

Als "Amerikaner" bezeichnet man Bürger der USA. Kein Kanadier und auch kein Mexikaner nennt sich selbst "Amerikaner", nur weil er entweder auf dem nord- oder südamerikanischen Kontinent lebt.

0

Was möchtest Du wissen?