sind handys computer?

4 Antworten

Ja natürlich. Ein Computer ist ein programmierter Apparat der irgendwelche logischen Operationen ausführt. 

Eine logische Operation ist zB. 7 > 4 das Ergebnis ist entweder wahr oder falsch. Jede logische Operation liefert immer nur einen der beiden Werte denen man in der Digitaltechnik die Ziffern 0 und 1 zugewiesen hat. 

Das sieht man natürlich nicht auf den ersten Blick aber denk man darüber nach. Warum öffnet sich eine App wenn du da drauf drückst? Irgendwo im Smartphone muss etwas darauf achten ob und wo der Touchscreen gedrückt wird. Eine App kann dann entweder gestartet werden oder nicht.

Man kann alles was im Smartphone passiert soweit runter brechen bis man bei den kleinsten "Entscheidungen" des Handys auf wahr oder falsch stößt. 

Deshalb ist Digitaltechnik eigentlich ganz einfach. Es sieht nur immer sehr kompliziert aus wenn viel wahr / falsch Gehabe vermischt ist. So ähnlich wie ein Bild. Ein Pinselstrich ist kinderleicht. Ein Gemälde sieht trotzdem extrem beeindruckend aus obwohl es "nur" aus lauter einfachen Pinselstrichen besteht. 

0

Ja im Prinzip sind Handys kleine Computer, da sie ähnlich funktionieren. Sie sind halt nur nicht so leistungsstark.

nicht so leistungsstark? also mein heutiges handy ist um das x-hundertfache leistungsstärker als mein erster computer...

und zwar in allen bereichen, ausser im stromverbrauch... 

Handy heute             -              PC 1992

cpu > 1Ghz               -                66 Mhz

speicher 16 GB        -              400MB

Ram: 1,5 GB             -                 4 MB

reicht das für's erste? vonwegen händys sind schwächer...

0
@whuiapefhaurgqp

Klar wenn du einen alten PC mit deinem neuen Handy vergleichst vllt schon. Der Vergleich ist aber völlig sinnlos. Wenn du ein Handy und einen PC von 2015 vergleichst wird der PC in den meisten Fällen besser sein.

MfG, TheLegendaryGuy

0

klar, siehe definition von "computer".

Was möchtest Du wissen?