Sind diese Gewaltfantasien normal?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch sie davon zu überzeugen, einen Psychologen aufzusuchen, und mit ihm über ihre Fantasien zu sprechen. Sollten diese Vorstellungen sie sexuell stimulieren, ist sie, wie howelljenkins erwähnt hat, sadistisch veranlagt. Es ist auch möglich, dass sie ein Soziopath wird, was bedeutet, dass sie kein Mitgefühl empfinden kann, und sich auch nur sehr schwer in andere Menschen hineinversetzen kann. Frühe Erkennungszeichen dafür sind z.B.: Tierquälerei (auch ein Zeichen für Sadismus) und eine Faszination für Feuer (vor allem Brandstiftung).

Ich hoffe, das ist hilfreich. Lg

  • "Sollten diese Vorstellungen sie sexuell stimulieren" - Ist bei ihr schon (lange)
  • " dass sie kein Mitgefühl empfinden kann, und sich auch nur sehr schwer in andere Menschen hineinversetzen kann"- Ist auch schon
  • "Faszination für Feuer (vor allem Brandstiftung)." Ebenfalls.... . Und was jetzt?
0

Vielleicht kannst du ihr dazu raten, mit der www.nummergegenkummer.de bzw. der telefonseelsorge.de (die bieten beide Webberatung an, wenn sie nicht telefonieren möchte), zu reden.

Wenn die doch keinen Kummer hat?

0
@Neiaa

Ratschläge kann sie sich jedenfalls holen. Die nummergegenkummer bietet zu verschiedenen Themen Hilfestellung an.

0

Das ist überhaupt nicht pathologisch, sondern im Gegenteil vollkommen normaler Bestandteil einer normalen Entwicklung.

In früheren Epochen galt es als typisches Kinderspiel, kleine Tiere, vor allem Insekten, zu quälen, indem man ihnen die Flügel ausriss uä. Heute gilt sowas als verpönt und die Erwachsenen schreiten ein.

Im Rahmen einer Entwicklung tritt das Bedürfnis nach so einer Erfahrung beim einen mehr, beim anderen weniger, bei einigen früher, anderen später, ein. Es kann auch sein, dass das länger anhält und sich dann im Pubertätsalter eben auch zu einer sexuellen Vorliebe entwickelt.

Bedenklich wäre es nur, wenn jemandem das im Rahmen eines einverständlichen Spieles nicht ausreicht und man wirklich Menschen (oder auch andere Lebewesen, wo es ja leider erlaubt ist) gegen ihren Willen zu quälen versucht. Das kann einen Gewaltverbrecher geben oder jemanden, der sich entsprechende anerkannte Betätigungsfelder sucht und etwa im Gefängnis oder im Militär arbeitet. Oder vielleicht an einem Ort, wo beides zusammen kommt.

Ein solcher Fall wäre dieser hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lynndie_England

Ich habe hier speziell eine Frau ausgewählt, damit es für Dich leichter ist, das Deiner Freundin zuzuordnen.

Bei all dem ist wichtig, dass Du auseinander hältst, dass es auf der einen Seite die Phantasien gibt und auf der anderen Seite die Handlungen.

Keinen Menschen darf man dafür verurteilen, was er denkt oder fühlt. Nur für das, was er tut. Für sexuelle Empfindungen kann man nichts. Die hat man einfach. Und es ist ganz, ganz übel, wenn einem eingeredet wird, dass sie schlecht seien und man sich für sie schuldig fühlen und etwas dagegen tun müsse.

So hat man bis vor kaum 20 Jahren noch Homosexuelle erzogen.

Man darf auch keine Psychotherapeuten dafür missbrauchen, das zu machen. Und verantwortungsbewusste Vertreter der Zunft würden das auch ablehnen. Im Gegensatz zu dem Wochenend-Psychiater, der Dir die "hilfreichste" Antwort gegeben hat.

Wenn Deine Freundin es bei sexuellen Spielen belässt, ist das vollkommen ok. Es finden sich für welche, die so wie sie veranlagt sind, auch Gegenstücke, die genau anders herum sind und sich jemanden wie sie wünschen.

Seiten so nen Schwachsinn gelesen. Nein, es ist überhaupt nicht normal.

0

Hallo,

ich bin kein Psychologe oder ähnliches ! Setze mich mit dem Thema aber schon einige Jahre auseinander , was ist bis jetzt draus geworden ? Mitlerweile beim Psychologen gewesen oder hat es sich immer weiter entwickelt was ohne hilfe ganz normal ist solche extremen lange jahre gedanken sind nichtmehr vomn alleine aufzuhalten... ich spreche da einwenig aus erfahrung ... aber kann und möchte in der Öffentlichkeit dazu nichtsmehr sagen. Sollte das alles ernst gemeint sein dann würde ic hes schön finden wenn irgendwei ein kontakt hergestellt werden kann, damit ich einfach vielmehr genauere infos von hrem leben/verhalten freunde genaues alter ! Ich würde ihr fragen stellen die sie dann bitte wahrheitsgetreu beantworten möchte. Ich kenne da jemanden der ist Dr. Spitzialisiert auf Folter/Gewalt/Sadistische veranlagungen usw. und ich könnte dann auch meine eigene leihen meinung dazu auch noch einbringen , wie gesagt habe mich schoin ein paar Jahre mit der ganzen materie beschäftigt. Ich mein man könnnte es ja mal über ICQ/MSN oder einfach email machen , weil solche fälle wie beschrieben sind sehr sehr interessant .. Natürlich steht da der Patient im Vordergrund ! Von der schweigepflicht mal ganz zu scheigen .. namen sind eh nur schall und Rauch. Ich stelle fragen und gucke überhaupt ersteinmal ob es ernst zunehmen ist ! Falls es noch jemand von euch liest Meldet euch einfach. Mfg

Ich stelle mich gerne dafür bereit ;) Über ICQ kann man sich ja mal austauschen, schreib mich einfach an.

0

Kommentar zu Hartford: sie könnte evtl. auch andere Missbrauchen...? Deine Beschreibung ist auf jeden Fall nicht normal!! Ich würde sie dringend zu einem Psychiater schicken; falls sie Soziopath wäre, was ja offenbar durchaus sein könnte, müsste man das behandeln! LG NihalDM

Was möchtest Du wissen?