Sind die Pfirsiche natürlich zu Nektarinen mutiert oder künstlich durch den Mensch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es handelt sich um eine Mutation. Die glatte Haut ist ein rezessiv vererbtes Gen.

Interessanterweise können Pfirsichbäume Nektarinen tragen und aus einem Nektarinenkernn kann ein Pfirsichbaum wachsen.

Da es also zufällig geschieht, erreicht man stabil nur Nektarinen tragende Bäume, in dem man Pflaumen- oder Pfirsichbäume mit einer Nektarinenpflanze veredelt. Der Stamm ist also von einer anderen Pflanze, als die tragende Krone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lowrider0 05.05.2016, 23:38

Klingt spannend muss ich sagen :)

0
michi57319 05.05.2016, 23:41
@lowrider0

So werden alle Obstbäume kultiviert :-) Damit ein immer gleicher Apfel geerntet wird und unverkäufliche Überraschungen vermieden werden. Für andere Fruchtsorten gilt das natürlich ebenso.

Veredelung ist ein spannendes Thema. Bei Rosen wird es übrigens auch gemacht.

0

Sie wurden gezüchtet, ich glaube eine kreuzung mit Apfelsinen, kann es aber nicht beschwören ^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?