Sind Dementoren echt oder eine Erfindung von Harry Potter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also echt sind sie nicht. Und sie sind eine Erfindung von J.K. Rowling und kommen in keiner anderen Geschichte vor. 

Allerdings erinnern sie mich, zumindest in den Filmen vom aussehen her ein bisschen an den Grim Reaper (aka Sensenmann), dazu passt das Erscheinungsbild mit dem langen Mantel, der Kapuze, die Kälte die sie verbreiten usw. 

Ich denke J.K Rowling hat sich bei einigen ihrer Kreaturen von anderen in Büchern/Märchen bereits existierenden Wesen inspirieren lassen und sie dann nach ihren Ideen umgestaltet und verändert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat sie erfunden und einiges an Eigenschaften zusammengemixt. Das Gefühl der Depression und Darstellungen vom Tod auf alten Gemälden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe bei den Dementoren keine Anzeichen einer anderen Herkunft als von J.K. Rowling. Die Kälte und Depression sind natürlich Eigenschaften de Todes, aber anders als dieser töten die Dementoren nicht. Die Origingeschichten von adaptierten Wesen hat sie beibehalten, die der Dementoren basieren jedoch auf dem Zauberer Azkaban, der auf jener Insel lebte, wo heute das Gefängnis mit seinem Namen steht. Er war es auch, der die Dementoren erschuf. (Quelle: Pottermore 1.0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dementoren sind eine reine Erfindung von J.K. Rowling. Sie sehen für sämtliche Depressionen und Ängste.

Lg Hermelien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Harry Potter Autorin J.K. Rowling hat sie erfunden.

Die Dementoren hatte sie erschaffen, als sie selbst in Depressionen verfallen war. Diese Gefühle waren die Grundlage für die magischen Geschöpfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?