Sind chips doch gesund?

Lays bild - (Gesundheit, Ernährung, Herz)

9 Antworten

Kein Zucker heisst nicht, dass da nicht jede Menge kurzkettige Kohlenhydrate, wie beispielsweise im Weißbrot, enthalten sind. Außerdem ist die Gesamtfettmenge sehr hoch. 

Gesund ganz sicher nicht. Auf 100g kommen 554 Kalorien. Das ist schon eine Menge.

Alle Kohlenhydrate sind Zucker. Ob es komplexe oder simple sind, ist im Endeffekt egal. Nur, weil dort kaum Zucker drin ist, heißt das nicht, dass es gesund ist.

Der Fettwert ist darüber hinaus auch extrem hoch. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind die "guten", von daher ist der Fettanteil leider kein Argument.

Chips sind definitiv nicht gesund. Du wirst sehr schnell zunehmen, wenn du regelmäßig Chips isst - einfach weil sie extrem viele Kalorien haben.

Vor allem enthalten Chips viele "E-Stoffe", das heißt Zusatzstoffe, welche bei übermäßgem Konsum sehr ungesund und Krebserregend sind. Also lieber die Finger davon lassen.

In Chips sind Krebserregende Stoffe enthalten. Sie sind zu 0% wirklich Gesund. Du kannst dir im Internet aber Rezepte angucken wie du gesunde Kartoffelchips ganz einfach selber machen kannst. Aber iss so selten wie möglich Supermakt Chips ! LG Ifie

Das Problem sind die Kalorien. Fett ist kein Problem wenn keine Kohlehydrate mit gegessen werden. Hier sind aber massig Kohlehydrate drin, sodaß sich das Fett richtig schön ansetzen kann. Und vor allem auch das Cholesterin in die Höhe getrieben wird.

Was möchtest Du wissen?