SInd Ceran-Kochfelder immer an Starkstrom (350 V) angeschlossen?

3 Antworten

Hallo auminchen

Ceranfelder werden an Starkstrom (400V) angeschlossen damit alle Kochfelder gleichzeitig benutzt werden können. Wenn man sie an 230V anschließt kann man nicht alle Kochfelder zugleich nutzen oder die Zuleitung muss so stark sein dass man alle Kochfelder nutzen kann

Gruß HobbyTfz

die sind nie an "Starkstrom" (was soll das eigentlich sein) angeschlossen

üblicherweise funktioniert im normalen Haushalt alles mit 230 V

Du irrst dich. Ceranfelder (auch E-Herde und ähnliche Geräte)werden normalerweise an Starkstrom (400V) angeschlossen damit alle Kochfelder gleichzeitig benutzt werden können

0
@HobbyTfz

falsch,die werden an 3 phasen angeschlossen aber immer mit 230 volt.die 400 kannst gar nicht nutzen sonst steigt rauch auf

0
@wollyuno

Kochfelder und Herde werden normalerweise immer an Starkstrom angeschlossen, gearbeitet wird aber mit den einzelnen Verbrauchern mit 230V.

Anschluss an 3 Phasen heißt 400V

0

Alle Kochfelder laufen über Starkstrom. Ceranfelder, Induktionsfelder, aber auch die alten Plattenherde: immer Starkstrom.

Deswegen wird es da kein Problem geben.

Nur der Backofen läuft über eine normale Steckdose.

Was möchtest Du wissen?