Sind 40-50.000€ ein gutes Einstiegsgehalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

48.000 sind ein gutes Einstiegsgehalt.

"dass 5.000€ im Monat als Akademiker für den Anfang eher zur unteren Gehaltsklasse gehören" - davon träumen die meisten Akademiker am Anfang ihres Berufslebens (manche geraten auch nie dorthin, trotz Hochschulabschluss).

Klar kann man so viel verdienen, aber in der Regel nicht zu Beginn. Im öffentlichen Dienst sowieso nicht (da starten viele Studierte mit A 13 oder weniger) aber auch als Ingenieur in der freien Wirtschaft nicht.

In die 5000 € (und mehr) - Klasse kannst du z.B. einsteigen, wenn du mit einem Top-Juraexamen bei einer renommierten Kanzlei unterkommst (und dann 60 Std. in der Woche arbeitest).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist ein gutes Einstiegsgehalt. Auch als studierter Mensch ist man im Normalfall ganz normaler Angestellter.
Wenn man reich werden will studiert man nicht sondern macht sich selbstständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?