sims 2 open for bussines restaurant

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit meinem Restaurant hatte ich das gleiche Problem. Irgendwie kam da kein Geld rein. Durch ein paar Tricks hat sich die Sache etwas verbessert.

Zunächstmal ist es natürlich immer praktisch, wenn man die meisten Positionen mit Sims des aktiven Haushalts besetzen kann, die kosten kein Geld. Auf jeden Fall solltest du aber einen eigenen Sim als Koch einsetzen. Dieser Sim sollte die Kochen-Fähigkeit maximiert haben. Dann nimmst du alle Gerichte, für die ein Koch weniger als 8 oder 9 Kochen-Fähigkeitspunkte braucht, von der Karte. Je exklusiver die Speisen auf der Karte sind, desto größer wird die Gewinnspanne. Da es entsprechend aber auch etwas schwerer ist, die Kunden davon zu überzeugen, in deinem Restaurant zu essen, solltest du dafür sorgen, dass der Sim am Empfang gute (Überzeugungs-)Arbeit leistet.

Was deine Mitarbeiter angeht. Je mehr Geld du ihnen zahlst, desto länger bleiben sie an ihrem Arbeitsplatz, wenn ihre Laune schlechter wird. Trotzdem reicht es völlig, ihnen ein Durchschnittsgehalt zu zahlen. Sobald die Mitarbeiter zu schlecht drauf sind und sich anschicken, eine Pause zu machen, schick sie in den Feierabend. Eine Pause, in der ein bisschen ihre Laune aufbessern können, bringt nur bedingt etwas, da sie dann relativ schnell wieder zurück an die Arbeit gehen und entsprechend auch schnell wieder schlechte Laune haben. Du musst ihnen ja aber alle Pausen bezahlen, was auf lange Sicht völlig rausgeschmissenes Geld ist. Mach dein Restaurant lieber ein bisschen früher zu.

Ein weiterer Punkt bzgl. der Mitarbeiter. Ein Kellner für 4-5 Tische reicht absolut aus, besonders, wenn du jemanden einstellen musst dafür. Wenn du mehr Kellner hast, geht es natürlich schneller, was den Effekt hat, dass die Kunden großzügiger mit dem Trinkgeld sind. Das wiederrum bekommen ja aber die Kellner und nicht du. Also lass die Leute im Zweifelsfall ruhig auch mal kurz warten.

Du solltest darauf achten, dass es deinen Angestellten, sofern du welche beschäftigst, gut geht. D.h. biete ihnen eine Möglichkeit zu essen und die Toilette zu benutzen. Schicke sie rechtzeitig, bevor der kleine Ball über den Sims rot wird, in die Pause. Ich würde auch den Lohn etwa in die Mitte legen. Nicht überbezahlt, nicht unterbezahlt. Dann musst du beachten, dass alle Kunden zufrieden gestellt werden. Zu Deutsch: Hast du ein großes Geschäft, benötigst du mehr Angestellte, die sich um deine Kunden kümmern. Arbeite deine Talent Orden auf, und trage deinen Arbeitern auf, auch Talent Orden zu erlernen. (Durch z.B. Mehrmaliges benutzen der Kasse, Verkauf, Auffüllen etc.). Achte auch auf deine(n) Sims selbst. Ist ihre Laune im Keller wirkt sich das auf die Kunden aus. Bevor du deinen Laden aufschließt, sieh nach, ob alles aufgefüllt und deine Angestellten in bester Laune sind, dann werden sich deine Minusbeträge auch bald hoffentlich in grünen Gewinn verwandeln :) Viel Spaß beim Spielen. Hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

Was möchtest Du wissen?