Simple Past was/were und did

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

in der Verneinung wird bei Vollverben mit dem Hilfsverb do umschrieben.

Simple Present:

Positiv: I/you/we/they drink a cup of tea.

He/she/it drinks a cup of tea.

I/you/we/they do not drink a cup of tea.

He/she/it does not drink a cup of tea.

Das Verb be wird mit not verneint.

I am happy. - I am not not happy.
You are happy. - You are not happy. She is happy. - She is not happy.

Bei Modalverben wird mit not verneint.

I can speak English. - I cannot speak English.

Simple Past:

Positiv: I/you/he/she/it/we/you/they drank a cup of tea.

I/you/he/she/it/we/you/they did not drink a cup of tea.

Das Verb be wird mit not verneint.

I was in Edinburgh in October. - I was not in Edinburgh in October.
We were in Edinburgh in October. - We were not in Edinburgh in October.

Bei Modalverben wird mit not verneint.

I could speak English. - I could not speak English. bzw. mit der Ersatzform be able to.


In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

  • Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

  • Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do umschrieben (also wandert do/does vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

  • He lives in Munich.

  • Does he live in Munich?

aber:

  • He can dance.

  • Can he dance?

  • She is German.

  • Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

  • He is in the garden.

  • Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

  • He lives in Munich.

  • Where does he live.

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

  • John goes to school.

  • Who goes to school?

In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

  • Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

  • Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do (Simple Past = did) umschrieben (also wandert did vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

Present Simple

  • He lives in Munich.

  • Does he live in Munich?

aber:

  • He can dance.

  • Can he dance?

  • She is German.

  • Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

  • He is in the garden.

  • Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

  • He lives in Munich.

  • Where does he live.

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

  • John goes to school.

  • Who goes to school?

Past Simple

Hinter did steht immer der Infinitv, die Grundform des Verbes!

  • He lived in Munich.

  • Did he live in Munich?

aber:

  • He could see her.

  • Could he see her?

  • She was German.

  • Was she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

  • He was in the garden.

  • Where was he? kein did weil be (am, are, is; was, were) ein Hilfsverb ist.

  • He lived in Munich.

  • Where did he live.

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit did umschrieben!

  • John went to school.

  • Who went to school?


Damit von den Zeiten auch etwas im Hirnkastl hängenbleibt, erstellst du dir am besten eine Tabelle mit folgenden Angaben:

  • die Namen der Zeiten (deutsch und englisch)
  • positive Beispielsätze
  • negative Beispielsätze
  • Beispiel-Fragen
  • in allen Personen (I, you, he/she/it, we, you, they)
  • mit je einem regelmäßigen und einem unregelmäßigen Vollverb und allen Hilfs- und Modalverben
  • im Aktiv und im Passiv
  • Signalwörter (myengland.net/grammatik/html/zeit-signalw.html)
  • Verwendung

Jedes Mal wenn du eine neue Zeit lernst, solltest du die Tabelle entsprechend erweitern.

Lies englische Texte, bestimme die Zeiten und schau dir an und versuche zu verinnerlichen, warum welche Zeit verwendet wurde. Übung macht den Meister!

Alle englischen Zeitformen, sowie die Grammatik und Übungen dazu findest du im Internet bei ego4u.de und bei englisch-hilfen.de.

Unter folgenden Links findest du auch Zeiten auf Video erklärt:

  • bildunginteraktiv.com/p/englisch-videos.html
  • englishbee.net/category/tenses/

:-) AstridDerPu

PS: Auch Signalwörter bieten aber keine 100 %ige Sicherheit für die Bestimmung der Zeiten. Da viele von ihnen in verschiedenen Zeiten vorkommen. Es kommt halt immer auf den Kontext an.

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

0

Naja, das sind doch beides vollkommen verschiedene Bedeutungen, oder? 'was/were' kommt von 'to be' und heißt 'sein' und 'did' kommt von 'to do' und heißt 'machen... Was kann man daran nicht verstehen? O.o

Was möchtest Du wissen?