Siemens- Trockner IQ 500 blinkt ständig und zeigt an Behälter

3 Antworten

Oh Mann, das kenne ich auch. Glücklicherweise hatte ich beim Kauf Ende 2012 eine Garantieverlängerung für 5 Jahre vereinbart (Kosten etwa 50 Euro). Mein Trockner (jetzt 6 Jahre alt) begann kurz nach Ablauf der 2 Jahre Garantie an, dasselbe anzuzeigen. Es musste jedes Jahr ein Monteur kommen und die Verschlackung säubern (Kosten laut Monteur normalerweise bei rd. 250,00 Euro). Ich hatte die Filter und den Wasserbehälter stets gesäubert bzw. geleert. Bei letzten Mal vor einem Jahr -kurz vor Garantieablauf- nahm er das Gerät sogar mit in seine Werkstatt, um es richtig gründlich zu reinigen, damit das dann " 2-3 Jahre hält". Aber schon nach 11 Monaten ist das Problem wieder da. Der Monteur meinte, das Problem bestünde bei allen Trockner, außer bei Miele. Die hätte wohl noch einen Zusatzfilter.

Eine Unverschämtheit von Siemens: super stromsparende Geräte, die jedoch jährliche Reparaturkosten von 250,00 Euro verursachen! Man müsste sie eigentlich verklagen.

Ich werde versuchen, die Sache selbst zu reparieren. Es gibt viele Anleitungen im Internet. Jedenfalls werde ich das sicher nicht für 250 Euro reparieren lassen. Der Trockner hatte nur 400 Euro gekostet.

Ich überlege stark, einen altmodischen Trockner zu kaufen, der zwar viel mehr Strom verbraucht, aber keine laufenden Kosten verursacht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo, das ist ein Wärmepumpen-Kondenstrockner. Es kann sein, dass sich Flusen angesammelt haben und der Trocknungsvorgang und die Wasserabgabe nicht mehr gewährleistet ist. Wahrscheinlich ist die Ursache, dass die Pumpe zu sitzt, weil sie nicht immer gründlich sauber gemacht wurde. (Verschlammen des Flusensumpfes). Es muss immer alles gründlich sauber gemacht werden, das wird vom Kundendienst gesagt. Stimmt aber nur zum Teil. Denn ab Werk sind kleinere Geräte verbaut Bei uns war das Problem auch. Da wurde eine größere Kondensatpumpe eingebaut und seitdem ist Ruhe mit Fehlern.

Du brauchst keine neue Pumpe. Google mal das Problem. Dann wirst du auf ein PDF stoßen, wie man das selbst reinigen kann. Du brauchst Torx-Schraubendreher in den Größen 20, 15 und 10 und evtl. einen Nasssauger. Den kann man im Baumarkt ausleihen. Kommt auf jeden Fall günstiger als über einen Monteur!

Was möchtest Du wissen?