Sie will nur mit mir befreundet sein. Ich will aber mehr.

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

mach Dich auf 2 Möglichkeiten gefasst...1. Du lässt alles so laufen wie bisher und hast sie als gute Freundin...2. Du sagst es ihr und riskierst dabei aber, dass sie sich ganz von dir löst, also im Endeffekt nichts mehr mit Dir zu tun haben will. Frauen ticken in so einem Fall so: Der will was von mir, ich aber nicht von ihm. Wenn ich mich jetzt mit ihm treffe z. B. zum Shopping etc. muss ich auf jedes Wort aufpassen, auf jede Geste aufpassen, sonst könnte es ja sein, dass er mich falsch versteht und er wieder Hoffnung auf mehr bekommt, obwohl da gar nix ist und nie was sein wird. Also mein Freund, es ist Deine Wahl...

Mahlzeit!!!

Danke für die vielen Antworten!

(Habe jetzt allen ein Daumenhoch gegeben..)
Ich werde mich wohl für einen Mittelweg für die beiden Möglichkeiten, die ihr mir genannt habt, entscheiden. Das heisst, ich warte noch, bis wir nicht mehr zusammen arbeiten und die Lehre beendet ist und wir uns nicht mehr so oft sehen und sage es ihr dann. So bin ich noch ein Weilchen ein guter Freund von ihr, mehr kann ich ja sowieso nicht erwarten, und geniesse die Zeit mir ihr. Vielleicht entwickelt es sich ja doch noch ganz anders... Ich hoffe es jedenfalls. Wenn nicht, naja... Es gibt noch viele Frauen auf der Erde, obwohl mich diese Aussage selbst überhaupt nicht überzeugt.

Nochmals vielen Dank für euren Rat!

Liebe Grüsse
gfuser42

2012infrage 02.11.2012, 17:44

Ja, das ist wohl das Beste. Aber ein bisschen zurückziehen ist auch nicht so schlecht. Und ich würde auch beobachten, ob sie mit Dir spielt. Sieh sie nicht als Heilige. Es ist doch oft so: man kommt erst auf den Gedanken an eine Beziehung, wenn da irgendwas gefunkt wurde. Das kann ganz subtil sein. Ich meine, vielleicht gefällt es ihr auch, viele Freunde zu haben. Das klingt jetzt böse, ich weiß. Ich weiß aber auch, dass wir Frauen ein Biest in uns haben, das ab und zu die Krallen wetzt und nach Bestätigung sucht. Ich will ihr das auf keinen Fall unterstellen! Nein. Behalte eben auch mal diesen Blickwinkel im Auge. Nüchtern!

Liebe Grüße

0

Mein Rat wäre: sag es ihr, denn du wirst es nicht ein Leben lang schaffen, dich zu verstellen. Außerdem wird sich sonst nie was ändern. Dass du eure Freundschaft damit evtl. gefährdest, musst du dabei halt in Kauf nehmen. Oder du musst alles so lassen, wie es ist, und einfach weiter leiden. Mehr Möglichkeiten hast du nicht. Es ist an dir, eine Entscheidung zu treffen. Wir können das nicht für dich tun.

Meine ehrliche Meinung:

Solange ihr zusammen arbeitet, würde ich es nicht erwähnen und in dieser Zeit einen auf Freundschaft machen. Ansonsten ruinierst du eventuell mehr als nur die Freundschaft, sondern auch das Arbeitsklima usw.

Erzwingen kannst du es leider nicht. Sie machte ja schon recht deutlich klar, dass nichts laufen wird. Sich damit abzufinden ist nicht einfach, versteht jeder.

Nehmen wir an ihr habt eure Ausbildung beendet und jemand arbeitet woanders. Ab hier kannst du es eher riskieren. Geht es schief, wird aber trotzdem die Freundschaft distanzierter werden. Das könnte ich dir eigentlich schon versprechen. Immerhin kannst du dann aber nicht moralisch ungegeißelt zur Arbeit gehen.

In dieser Zeit läuft es ja eventuell alles anders. Eventuell entwickelt sich doch Gefühle (das würdest du aber bemerken) oder vllt. verguckst du dich auch in jemand anderem. Wer weiß das schon?

Ich würde dir jedenfalls momentan nicht raten zu forsch ranzugehen. Das kann einfach zu viel kaputtmachen, auch wenn es in einigen Situationen nicht das einfachste auf diesem Planeten ist.

Mein Rat an dich:

KLAPPE HALTEN.

Wäre sonst in jeder Hinsicht dein Todesurteil.

Denn über Konsequenzmaßnahmen bist du durch sie allein bereits informiert worden. Naja, und weitere schlechte Nachricht da hattest du sonst mal eine Kollegin auch auf der Arbeit gehabt. Musst du ganz alleie durch... vlt. ziehst du dich von ihr mal bissl zurück... würd dir wohl ganz gut tun... Wenn sie dann mit deinem Rückzug Probleme hat.. dann wird sie dich wohl ansprechen... dann kann man hingehen und es ihr verklickern...

Sollte sie dann sich ganz übertrieben dir gegenüber verhalten... So darfst du dann auch ruhig mal sauer sein und zu ihr hingehen und sie dann für ihr Verhalten zusammenfalten...und ihr mit auf den Weg geben... SIE WAR DIE JENIGE MIT DER FRAGE, SOLL SIE SICH DANN AUCH NICHT WUNDERN WENN SIE ANTWORT BEKOMMT und ihr dann mit auf den WEG geben, wie unreif sie sich verhält...

Einzige Möglichkeit... die du hast und selbst dann hast du immer noch eine relativ halbe Chance... Bis hier zu diesem Moment... hast du allerdings GAR KEINE und machst dir höchstens momentan durch deine Offenheit... den normalen Kontakt zu ihr kaputt

So kannst du demnächst ehrlich sein... denn sie fragt dich dann ja evt. weil du dich von ihr zurückgezogen hast... und kannst den schwarzen Peter an sie weitergeben... Mit den Gefühlen ist leider dein Pech.... damit musst du klar kommen.... und vlt. bekommst du so eine Chance dich besser kennenzulernen ansonsten... wenn man sich zurückzieht... dann nimmt das Gefühl meist von alleine ab... und man kann sich besser auf die konzentrieren, die es vlt zu schätzen wissen... oder mit denen man auf einer Wellenlänge schwimmt...

Viel Glück... und lass gehen... mach watt am Wochenende... kommst du schon mal auf andere Gedanken... und wenn ett nur Fußball ist...

*

Die Frau ist nicht beziehungsfähig, also vergiss sie! Sie will überhaupt nichts mit Männern beziehungstechnisch zu tun haben. So eine Frau braucht kein Mann der eine gesunde harmonische feste Beziehung möchte. Mein Rat: Such dir eine andere Frau! Bleibt Freunde und gut ist. Das meine ich ernst und spreche aus Erfahrung!!!

gfuser42, Du hast 2 Möglichkeiten:

  • Zum einen kannst du versuchen die sache mit ihr zu vergessen und dich auch damit abfinden sie auschließlich als gute freundin zu haben. Dies fällt dir aber sicherlich schwer da du dich dann mit sicherheit noch länger verstellen müsstest. Da würde dir dann nur helfen den kontakt zu ihr zu zügeln und nicht mehr so viel Zeit mit ihr zu verbringen...

  • Zum anderen wenn du es garnicht aushältst führt kein Weg daran vorbei ihr es zu sagen wie es ist.(Mann braucht Eier) hierbei musst du dir aber bewusst sein das du sie dann auch als "normale" freundin verlieren könntest....

Mach dich nicht verrückt wegen den Weibern ;)

wenns nit klappt ich bin auch noch da

Was möchtest Du wissen?