Septum stechen lassen mit 17

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst die schriftlichen Einverständniserklärungen beider Elternteile, die Formulare gibt's beim Piercer.. Ausserdem wird jeder seriöse Piercer verlangen, dass mind. ein Elternteil beim Beratungsgespräch dabei ist, da die Eltern sonst ja gar nicht wissen für was sie da überhaupt ihre Eraubnis gegeben haben..

Naja wofür sie sich da Einverstanden erlären wissen sie, nur da meine Eltern sich getrennt haben und ich kein Kontakt zu meinem richtigen Vater hab, wird das mit einer Einverständniserklärung von ihm wohl recht schwer :/ Danke trozdem :)

0
@Miky7

Wenn dich ein Piercer ohne Einverständniserklärung deines Vaters piercen würde, würde er sich strafbar machen (ausser natürlich deine Mutter hat das alleinige Sorgerecht)...

0
@KleinToastchen

Hat sie ja auch. Aber das Amt wollte mir damals auch nicht meinen Personalausweis geben weil ich ja keinen kontakt zu ihm hab.. ._.

0
@Miky7

Wenn sie das Nachweisen kann, ist das beim Piercer kein Problem.. Jetzt musst du sie nur noch überreden mitzukommen..

0
@KleinToastchen

Ach wenn es nicht anders geht kommt sie ja auch natürlich mit :)

1

Ruf einmal vorab beim Studio an, einigen reicht eine Einverständniserklärung plus Kopie vom Personalausweis eines Elternteils, andere wollen, das die Eltern mitkommen.

Du musst einfach nur den Personalausweis deiner Mutter mitnehmen und deinen. Ansonsten noch eine Einverständniserklärung plus ihre Unterschirft.

also bei beinem piercer gibt es ein formular, da müssen die eltern dann net mit

unter 16 müssen die eltern mit kommen über 16 müssen eltern nicht mitkommen aber ein formular ausfüllen das du das auch wirklich darfst und mit 18 kannst du eh alles machen haha :D

Was möchtest Du wissen?