Septum mit Bepanthen behandeln und nicht bewegen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Salbe! Das verstopft den Stichkanal. 2 Wochen mit Octenisept pflegen.
Bloss nicht bewegen! Das Piercing KANN NICHT FESTWACHSEN!!!

Hab mir jetzt ProntoLind besorgt. Werde das jetzt täglich auftragen. Und danke für die Hilfe

0

Sehr gut. Protolind ist sogar besser als Octenisept, weil es nicht so krass austrocknet :)
Achte butte darauf, dass du nicht länger als 2 Wochen desinfizierst, weil die Haut dann den natürlichen "Bakterienschutz" abbaut :)

1
@Judiii

Wieso nicht länger als 2 Wochen? Auf dem Beipackzettel steht, dass man Prontolind immer anwenden kann und da steht auch nichts von der genauen dauer. :D

0

Weil sich dann die Haut an den Schutz gewöhnt und wenn dus dann lässt, sie keinen eigenen Schutz mehr hat

0

Keine Salben benutzten! Da verstopft der Stichkanal.. Nimm Octenisept.. Und bewegen muss auch nicht sein.. :)

Dann geh zusätzlich zu deinem Hausarzt und frage ihn dasselbe, ABER warte damit, ihm zu erzählen, was der Piercer sagte. Das kannst du ihm immer noch NACH seiner Antwort sagen.

Hausartzt meinte ich soll es rausmachen :(

0
@YunaSungSoo

Hmmm meine persönliche Einschätzung ist, erst mal die Salbe probieren, wenn es sich verschlechtert, tatsächlich rausmachen und evtl. nach dem Abheilen erneut stechen lassen. Und die Cousine sollte es zahlen ;)

0

Septum Piercing - Schmerzen nach Schmuckwechsel/Stichkanal verformt?

Hey, ich habe mir vor ein paar Tagen mein Septum Piercing (ca. 9 Monate alt) beim Piercer wechseln lassen. Allerdings tut es seit gestern bei Berührung etwas weh und kommt mir auch leicht rot vor.

Ich muss dazu sagen, dass ich sonst immer einen Hufeisenring getragen habe, jetzt aber einen Septumclicker. (Werd versuchen mal zwei Bilder ranzuhängen). Kann es sein, dass sich der gebogene Stichkanal jetzt erst dem neuen Schmuck anpassen muss und es deshalb wehtut?

Im Nachhinein ist mir auch aufgefallen, dass der Piercer vor dem wechseln nichts desinfiziert hat, also weder die Nase noch den Schmuck...ist es deswegen jetzt vielleicht entzündet?

Ich hoffe, jemand kann mir da helfen. Achja, und vorher habe ich nur Titan im Septum getragen, jetzt Chirurgenstahl. Den vertrage ich bei den anderen Piercing aber eigentlich gut und wie eine Allergie kommt es mir nicht vor...

...zur Frage

Septum desinfizieren, womit?

Ich habe mir heute ein Septum stechen lassen. Danach hat mir der Piercer ein Desinfektionsspray verkauft (Oktenispet) von dem ich ausging, dass ich damit die Wunde säubern soll. Allerdings meinte er dann das ich die Wunde 2 mal am Tag mit einem Wattestäbchen und warmen Wasser säubern soll? Wofür ist dann das Desinfektionsspray?

...zur Frage

Septum tut nach einem Jahr wieder weh

Habe mein Septum anfang September 2013 gestochen. Vor kurzen habe ich noch sehr viel an meinem Septum gedreht und wahrscheinlich den Stichkanal verletzt/beleidigt. Es war schlimm und die schmerzen fast unerträglich. Mit viel Bepanthen (Wund- und Heilsalbe) und den Desinfektionmittel vom Piercer sehr oft gereinigt. Nach einer Woche ruhig gelagerten Septum und viel Pflege tat nur noch die rechte Seite leicht weh. Jetzt habe ich gedacht vllt vertage ich das Metal nicht (da ich Nikelallergisch bin) und habe ein neues rein gedan, natürlich eins zum Clicken. Beim ersten Versuch hab ich gedacht ich reiß das Loch ein da ich mit dem Clicker-Verschluss mir schwer gedan hab. Jetzt ist mein Septum wieder beleidigt, aber wieder nur die rechte Seite.

Kann es eine Entzündung sein oder doch nur verletzt wegs meiner "Dummheit"?

Möchte es noch mal mit der Salbe versuchen. Meine Mutter hat mir ein neues Desinfektionsspray gekauft (Wund und Heil desinfektionsspray von der Apotheke) da das alte vom Piercer nicht mehr desinfiziert hat.

Dumme Frage aber hab trotzdem Panik vor einer Entzündung.

...zur Frage

Wie habt ihr euer Septum gepflegt?

Ich habe mein Septum jetzt seit 2 Tagen und jetzt hat sich angefangen so eine harte kante zu bilden am Septum direkt beim stichkanal. Ich habe ProntoLind zum Reinigen bekommen mein Piercer meinte das reicht. Aber ich stelle mich da irgendwie zu doof an und bekomm die harte Kruste/ Schorf nicht vom Septum ab. Könnt ihr mir da ein paar tipps geben und vielleicht auch ein paar andere Pflegehinweise oder Tipps das es besser heilt oder ihr sagt mir wie ihr das gemacht habt. Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Septum Piercing (durch die dicke Haut ganz unten an der Nasenscheidewand) entzündet seit dem Stechen. Wie bekomm ich die Entzündung los?

Ich habe mir vor knapp 2 Monaten ein Septum Piercing beim Piercer stechen lassen (Ich desinfiziere auch täglich). Und seit da bildet sich immer eine kleine Kruste am Piercing. Der Stichkanal ist auch immer nass. Wie kann ich das Piercing am effektivsten pflegen damit es ordentlich abheilt? :D Viiiielen Dank im vorraus für eure hoffentlich hilfreichen antworten. :)

...zur Frage

Septum Erstschmuck - Stichkanal beeinträchtigt?

Moin Leute will mir eigentlich heute mein Septum stechen lassen.

Bei dem Piercer zu dem ich gehen will (ist hier eig recht renomiert) wird dir aber als Erstschmuck eine Banane eingesetzt. Viele meiner Freunde hatten damit jedoch große Probleme auch bezüglich Arbeit. Und haben dann selbsständig aufs Hufeisen gewechselt. Und auch bei denen die gewechselthaben verlief der Heilungsprozess besser.

Nun stelle ich mir die Frage, wenn ich mir dann ein Hufeisen reinmachen sollte (ist ja etwas gerundet) ob dann nicht auch der Stichkanal so "rund" wächst bzw. sich die Narbe so rund bildet? Was ja dann beispielsweise einen Stab zu einem späteren Zeitpunkt verhindert oder? Bzw. würde der ja schief werden dann?

Hoffe ihr könnt mir helfen! Wäre super!

Gruß BenisHund

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?