Hab noch nie gehört, dass jemand n Pflaster auf n Piercing am Ohr geklebt hat. Runter damit, das brauchst Du nicht.
Du musst nur aufpassen, dass Du keine Cremes, Shampoos, etc. ran bekommst. :)

...zur Antwort

Es zieht schon ein bisschen, aber du hälst es auf jeden Fall aus.
Wichtig ist, dass du es gut pflegst. :)

...zur Antwort

Tja. man sollte sich ein Knorpelpiercing halt nicht schießen lassen! Du hast dich scheinbar null informiert! Glückwunsch! ;) Und drehen tut man ein Piercing schon gar nicht.

...zur Antwort

Kein Arzt! Kein Juwelier!
Geh zu einem Piercer, der sticht dir das Ding gescheit, dann hast du keine Probleme damit..
Wenn dein Knorpel jetzt überhaupt noch ganz is und nicht schon vollkommen zersplittert is, sodass da nie mehr irgendwas abheilt..

...zur Antwort

Keine Angst, alles nur SATIRE! ;) Von der Seite "Tattoofrei" auf Facebook..

...zur Antwort

Mach erstmal nur 2-3 auf jeder Seite. Hatte ich auch mit 13. :)

Es gibt auch sehr viele schöne Knorpelpiercings, lass Dir dafür noch Platz übrig. :D Ne, Spaß. Aber ich würde nicht nur normalen Ohrringe stechen lassen, das find ich persönlich zu langweilig. Aber das musst natürlich Du wissen. :)
Ich hab mir mit 13 meine zweiten und dritten Ohrlöcher stechen lassen, mit 14 n Helix, mit 15 n Tragus, mit 17 n Rook, mit 18 zwei Forward Helix und n Industrial und mit 19 auf einer Seite n viertes Ohrloch und n Inner Conch. :D

Und geh bitte immer zu nem Piercer, nicht zu nem Juwelier! :)

...zur Antwort

Rook ist nicht schlimm. Betäuben ist schlecht, das verformt das Gewebe und dann kann sein, dass das Piercing dann schief sitzt.
Glaub mir, sooo schlimm ist das nicht. Die Freude darüber ist dann sowieso größer als jeder Schmerz. :D

...zur Antwort

Ich fand das stechen nicht schlimm, auf die Zunge beißen is teilweise schlimmer. Die Zeit danach ist aber sehr schwierig. Meine Zunge ist mega angeschwollen und jeder Schluck tat weh. Das ist aber auch nicht bei jedem so. Bei manchen schwillt es fast gar nicht an, die können ganz normal essen. Bei anderen schwillt es so stark an, dass sie nicht mal mehr Suppe essen können. Und ja, man hat das Gefühl, als hätte man Halsschmerzen, weil die Lymphknoten anschwellen. Ja, ansonsten kann ich dazu sagen, dass Du auf jeden Fall aufpassen musst, dass Du 2 Wochen nicht zu viel redest, nicht rauchst, nicht Alk trinkst, nichts zu heißes/scharfes isst, keine Milchprodukte isst und joa, alles weitere sagt Dir der Piercer dann auch noch. :) Die ersten 10 - 14 Tage waren bei mir echt schwer, da es echt weh tat, aber danach war gar nichts mehr, also es ist wirklich dann komplett abgeheilt. Ich finde, dass is es wert. :D :)

...zur Antwort

Nein! Bloß nicht..
Du braucht Wunddesinfektion.. Octenisept zB..
Hat dein Piercer dir das nicht gesagt???

...zur Antwort

Du meinst den 03.07., oder?
Ich würde es noch nicht raus tun, denn das sind nicht mal 2 Monate.. Und Knorpelpiercings brauchen sehr lang zum abheilen, ca. 3-6 Monate.. Frag, ob Dus abkleben kannst oder so, oder mach nicht beim Sport mit..

...zur Antwort

Schmier ihnen eine, du hast das Recht dazu, wenn sie dich begrapschen.. Die sind alt genug um zu wissen, dass man das nicht macht..

...zur Antwort