Selbstpräsentation für die Schule ...

4 Antworten

Das entscheidende wird sein, glaubhaft und WAHRHEITSGEMÄSS den anderen mitzuteilen, wie Du der GEMEINSCHAFT nützlich sein wirst - durch Deine Arbeit, Dein soziales Verhalten, Deine Lebens- partner- Familieneinstellung. Dabei reicht es nicht zu saen, wie dein Lebensplan im DETAIL !!! aussieht, sondern welche Deiner vergangenen Taten belegen, daß es Dir damit erst ist


Dazu gehören aber auch Einsichten - d.h. kurzer Anriß von ehemaligen FALSCHEN Verhaltensweise Deiner selbst und welche Korrekurnotwendigkeiten Du längst eingesehen hast - an deren VERBESSERUNG Du arbeitest wie folgt: "..".

Eindeutig besser zu verstehen als mein gefassel :)

0

Sorry, jetzt sind meine Korrekturen/Nachsätze technisch nicht mehr rechtzeitig eingeflossen (mal seh'n ob ich die noch hinkriege ?):


Wenn Du zum Schluß noch allen "DIE GUTEN WILLENS sind" nicht nur Deine Freundschaft, sondern Deine aktive Unterstützung anbietest, hast Du gewonnen - das ist das Optimum - und ich arbeite täglich daran, nachdem ich das begriffen habe.

Insofern hat euer 'Lehrkörper' ein hohes Lob verdient, weil er euch die Chance über diese Hausarbeit gibt, eine Lebenszielsetzung auszuarbeiten. Und für alle, die DIE MÜHE NICHT SCHEUEN: Das Entscheidende an diese Lebensplan ist, ihn

A) so detailliert wie möglich aufzustellen und

B) in REGELMÄSSIG neu sprachlich und schriftlich zu fassen dabei Änderungen und neue Einsichten einfließen lassen !! - am besten als Ergänzung zu einem Tagebuch.


Den Meckerern bestätige ich um Abschluß gerne: Zum Fernsehen bleibt dann nur wenig Zeit ! Das ist Richtig ! [Ich schreibe STATTDESSEN ! an einem meiner NICHT MIT DEM INTERNET verbundenen PCs].

0
@Ulenvater2

Du meinst also, ich soll wenn ich z.B. sage, dass ich gut in Informatik bin und ihnen gleich meine Unterstützung anbieten?

0

um dich selbst zu präsentieren benutzt du power point? :) lustig ist es sicher wen du sagst, heute, beschäftigen wir uns mit mir, soll heißen ..., fragen zu meiner person bitte am ende. Also wie gesagt meine name ist...ich komme aus sehr tollen verhältnissen, meine eltern ide nicht geschieden sind, sind okay, kein weitern kommentar...:) brungs lustig rüber soll das kurz heißen, ok das was ich da jetzt zusammen gelabert hab ist nicht lustig, aber ich hoffe das du verstehst wie es gemeint ist, wen etwas lustig ist, ist das interessanter unterstütze das ganze am besten noch mit handbewegungen und es ist prägender ;) versuchs mal...hoffe das ich weningstens ein bisschen helfen konnte

Ja, aber nur als visuelle Unterstützung - manche Sachen sind halt einfacher in Bildern zu erklären.

Sorry, aber ich versteh' nicht ganz was du mir sagen willst... Meinst du ich soll Witz einbringen?

0
@Anonymusz

Auch wen du es warscheilich nicht mehr brauchst und so, antworte ich mal, :D ja genau das meinte ich, habs leider ein bisschen verkompliziert ;D sorry

0
@Anonymusz

Auch wen du es warscheilich nicht mehr brauchst und so, antworte ich mal, :D ja genau das meinte ich, habs leider ein bisschen verkompliziert ;D sorry

0

Wenn du über dich sprechen mußt bleibt die Erwähnung persönlicher Fakten nicht aus.Aber alle "Reden" egal worüber,kommen immer am Besten an,wenn sie locker und mit einem gewissen humoristischen Touch präsentiert werden.Das nimmt dem Ganzen das "Trockene" das Reden sonst so an sich haben Wünsch die viel Erfolg

Hmm, verstehe. Kannst du mir auch ein Beispiel geben?

0

Ist schon ein bisschen angeklungen, aber du könntest z.B. als "Professor" einen Vortrag über das Phänomen "dein Name" bringen. Weiß nicht, ob du Spaß am Schauspielern hast? Oder du zeigst deine verschiedenen Qualitäten in verschiedenen Rollen. Falls es doch nicht SO ausgefallen sein soll, stimme ich vor allem Ulenvater2 zu. Und hab auf jeden Fall VIEL SPAß dabei!