Kann man ein sehr kleines Tattoo entfernen?

...komplette Frage anzeigen Ellenbogen - (Tattoo, entfernen)

7 Antworten

Lasern... Bei so einer kleinen Geschichte ist das nicht unbedingt teuer.
Vielleicht 120-200 Euro... 3 Sitzungen (würd ich jetzt mal schätzen).

Frag halt mal nach bei der Laser Entfernung?
Ihr habt doch bestimmt ein Laden bei eure in der Gegend?

Richtig teuer wird es erst bei großen / bunten Tätowierungen.
Helle Farben / Grüntöne gehen fast garnicht mehr raus.

Aber die lange Geschichte würde mich jetzt doch interessieren hehe^^

Nun das problem ist das ich noch minderjährig bin.
Ich habe mit meinen kollegen oft darüber gesprochen, ein tattoo zu machen.
Als wir dann eines tages auf die blendende idee kamen uns ein tattoo selber zu stechen haben wir nicht damit gerechnet, das die Tattoo maschiene den Geist aufgeben würde. Nun im nachhinein käme das tattoo überstechen zu lassen in frage, aber da ich gerade eine heikle phase mit meinen eltern durchpfluge und ein auffälliges (vorallem im sommer wegen kurzarm shirts) tattoo zu eine heikle disskusion führen könnte.

0

Du kannst es zwar, so wie viele schon geantwortet haben, Lasern lassen, aber das ist eben wirklich teuer, weswegen du dir die Frage stellen solltest ob das wirklich so störend ist.

Na, da liegst du falsch...

0

ich hab auch so ein problem . Ich hatte mich zwecks lasern informiert und haääte pro sitzung 30 bezahlen sollen . 3-7 sitzungen sollen das dann werden . 

Hallo dizzie, wie die anderen auch schon geschrieben haben, ist die Laser-Tattooentfernung wohl Dein Mittel der Wahl. Hast Du Dir das "Tattoo" selber gestochen? Es sieht so aus, als läge es nicht sonderlich tief in der Haut und schient auch schon etwas verblasst zu sein - wenn uns das Foto nicht täuscht!? Weisst Du noch, welche oder was für Farbe/ Tinte da in Deine Haut gestochen wurde? Je na dem empfehlen wir Dir einen Hautarzt/ Laserologen aufzusuchen, der Dir das Tattoo mit 1-2 Nd:YAG Lasersitzungen entfernt. Bei der Größe dürfte es auch nicht sooo teuer werden. :-) Kann es sein, dass ein Leberfleck oder Muttermal o.ä. am Tattoo ist oder sieht das nur so aus? Das sollte bei der Behandlung (wenn es denn eins ist) besser ausgelassen werden. Aber lass mal den Doc drauf schauen. Viel Erfolg!

Ja. Das tattoo wurde nicht von einem ausgebildeten tattoo artist gestochen.
Mitten in der session brannte die maschiene durch und hinterliess ein grossen schwarzen punkt (den sogenannten leberfleck haha)

1

Habe im internet methoden von salz behandlung und anderer gewürzbandagen sachen gesehen.
Naja... Weiss nicht so recht.

0
@dizzie

Ja, diese Methoden gibt es tatsächlich dizzie. Es geht darum eine Entzündungsreaktion an der Körperstelle hervorzurufen. Die Haut wird dabei absichtlich verletzt und in die Wunde werden dann z.B. Salze einmassiert. Über die massive Entzündung sollen dann die Tattoopigmente aus der Haut ausgeschieden werden. Du kannst Dir sicherlich vorstellen, dass das sehr langwierig, schmerzvoll und nicht ohne Narben sein wird :-) Dann doch eher eine chirurgische Entfernung mit dem Skalpell?!  Laser ist derzeit das Mittel der Wahl.

0

Das ist doch unter der Wahrnehmungsgrenze.
Es stört nur dich, jemand anderes fällt das gar nicht auf.
Ich würde es lassen und vergessen

Du kannst es dir lasern lassen

Lass dir etwas anderes drüber stechen? 

Konflikte mit eltern incoming. Hahaha
Wohne noch bei meinen Eltern und naja...

0
@dizzie

Ja, Lasern ist aber auch nicht so gut, glaube ich.

0

Was möchtest Du wissen?