Was kann man gegen sehr belastende Dehnungssreifen machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dehnungsstreifen sind eine angeborene Schwäche des Bindegewebes, der eine hat es, der andere nicht.

Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass weder BiOil, noch CreaStrianPlus irgendwas bewirken.

Mein Sohn ist sehr schnell gewachsen und hat am Rücken und am Gesäß Dehnungsstreifen bekommen, ich habe ihn unermüdlich eingecremt und/oder mit dem Öl behandelt, hat keinerlei Wirkung gezeigt.

Wenn diese Streifen jetzt rot und bläulich sind, ist das ein Zeichen, dass sie akut sind und somit leicht entzündet. Du kannst diese Creme ja mal probieren, hat uns eine Dermatologin verordnet, gibt es nur in Apotheken, ist auch etwas teuer. Vielleicht hast Du ja mehr Erfolg.

http://www.belladerm.at/Creastrian.html

lg Lilo

P.S. Deine Jeans sind zu eng, da sieht man richtige Abdrücke von den Nähten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verblasst im Laufe der Zeit und du könntest es mit Öl einreiben! In der Apotheke gibt es biooil das soll sehr helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppi26
24.02.2016, 13:31

sorry ein o zu viel

0

damit mußt du leben. mal abgesehen davon, dass du total übertreibst!!!! bitte zieh kurze hosen an und verbring deine jugend nicht versteckt. wenn du eine alte schrumpelige oma von 90 bist, dann kannste deine beine verstecken aber jetzt auf keinen fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und das selbe an  der Brust, das ist echt nicht so schön , vorallem mit 17 ,da sowas zu haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bi oil hilft !! Aber nur bei frischen Streifen
Ansonsten verblassen sie mit der Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?