Schwiegermutter als Konkurrenz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du sprichst aus was zur Zeit alle jungen Frauen machen.Sie sehen ihre Schwiegermutter als Neidfaktor oder Oberlehrerin an. Ich kenne so viele Frauen die sich dann ganz zurückgezogen haben,weil die Schwiegertochter sie als Feindin betrachtet.Eine sagte zu mir,bevor ich mich mit ihr anlege ,ziehe ich mich ganz zurück mit aller Konsequenz.Sie ist verántwortlich dafür,dass ihr Kind nicht seine Oma kennen lernen darf.Sie verzichtet lieber auf die Liebe zum Kind als einen Keil in diese Familie zu treiben. Ist das auch dein Wunsch?Dann mußt du ihn gehen mit aller Konsequenz.Keine Besuche mehr,keine Geschenke mehr,keine Hilfe mehr.Beziehungen muß man pflegen und einander akzeptieren.Da hilft auch kein Kaffe trinken miteinander. Man muß es begriffen haben und wollen.

Lade sie zum Kaffee ein und sprich mit ihr über die Dinge die dich stören und mache ihr deutlich,dass es nichts gegen ihr Person,sondern gegen ihr Verhalten ist. Sei gelassen und ehrlich, auch wenn es dir schwer fällt.

Schon mal gut, dass du erkennst, als was du deine Schwiegermutter erlebst. Möglicherweise beruht es ja auf Gegenseitigkeit und du nimmst etwas wahr, was auch von ihr kommt? Ablehnende Gefühle anderen geneüber verliert am ehesten, wenn man ihn besser kennenlernt und mit ihm auch über die Störungen im Kontakt redet. Vielleicht kannst du ja mal mit der Schwiegermutter in Ruhe einen Kaffee trinken und mit ihr über deine Gefühle reden?

Kommt darauf an, was sie für ein Typ ist. Gibt sie dir Grund dazu? Oder kommt diese Problematik von dir aus? Hatte das auch mit meiner Schwiegermutter ne Zeit lang. Aber versetz dich mal in ihre Lage. Wie würdest du denken, wenn dein Sohn ne Freundin hat und keine zeit mehr für dich? Das ist für ne Mutter hart und damit muss man erstmal umgehen können.

Wurmeli 25.06.2010, 18:01

Wir wohnen erst seit kurzen in ihrer Nähe. Sie weiß halt immer alles besser und man fühlt sich immer doof. Und es heißt halt immer: Ihr Kind, Ihr Enkelkind. Wäre halt toll wenn es auch mal mein Freund und mein Sohn wäre. Vielleicht seh ich das auch zu kritisch. Auf jeden Fall muss ich ja damit leben, daher wollt ich damit umgehen lernen.

0
Vrostie 25.06.2010, 18:07
@Wurmeli

Kann ich nachvollziehen. Meine Schwiegermutter ist genauso. Weiß auch alles besser und will mir oft erzählen, wie ich dieses und jenes besser machen kann. Aber dann nicke ich und gut ist, weil das Band zwischen ihr und deinem Freund kannst du nicht wirklich zerschneiden. Sei dann einfach froh, dass du deinen Freund 24h am Tag genießen kannst.

0

Indem du verstehst, dass sie den Freund(also ihren Sohn) schon viel länger kennt als dich, du aber in seinem Leben die erste Geige spielst (hoffe ich zumindest). Sie IST keine Konkurrenz, sie ist seine Mutter und die Oma eures Kindes. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Ich kann das Gefühl schon gar nicht verstehen. Sie nimmt dir doch nichts weg, sie bereichert euer Leben. Ausser sie mischt sich pausenlos ein. Dann würde ein Gespräch helfen. Glaub mir, sie will dir nichts nehmen.

das kann dir wohl so kaum einer sagen ... was macht sie zu einer konkurrentin in deinen augen, wo liegt dein problem mit ihr, oder hast du garkeines, ausser eifersucht???? ... du solltest dir vielleicht erstmal selber klarwerden, was für ein problem du genau mit ihr hast .... und evtl. löst es sich dann auch schon selber :o)

lerne sie kennen, verbünde dich mit ihr...

Was möchtest Du wissen?