Schwarzer Staub im Haus innerhalb von einem Tag?

4 Antworten

Das Phänomen, welches hier beschrieben wird, hat mit Fogging nichts zu tun. Fogging tritt nicht von einem auf den anderen Tag auf. Fogging ist auch nicht loser schwarzer Staub, der sich auf waagerechten Flächen ablagert und sich wegputzen bzw. wegpusten lässt. Vor allem das mit dem Gartentisch spricht gegen Fogging.

Ist der schwarze Staub sowohl in der Wohnung als auch auf dem Gartentisch, scheint er eine andere Ursache zu haben. Gab es kürzlich Bauarbeiten in der Nähe des Hauses? Oder einen Brand? Hat ein Nachbar ein Feuer gemacht? Gibt es in der Nähe Industrie?

Nichts von alle dem.. An Wänden ist auch nichts..  Der Weiße Staub hat damit aber doch nichts zutun, war etwas anderes.. 

0

bei uns ist immer schwarzer "staub". ich wohne in unmittelbarer umgebung eines braunkohle tagebaus und da ist sowas ganz "normal". gestern abend war es auch aufgrund des gewitters bei uns ziemlich windig und da hat man dann halt mehr dreck in der luft der sich dann, bei geöffnetem fenster, auch im haus absetzt.

Auf dem Gartentisch ist auch eine schwarze Staubschicht.

Vermutlich kommt der Staub also von Außen in dein Haus.

Extreme Menge an Fusseln und Staub in Kleidung/Wohnung?

Hallo, seit einiger Zeit habe ich mit extremen Mengen an Fusseln auf meinen Kleidern und in meiner Wohnung zu kämpfen. Sie sind etwa zwischen 0,5mm und 3mm lang und treten in verschieden Farben auf. Darüber hinaus verursachen sie (durch ihre Menge?) ein ständiges Kribbeln auf der Haut.

Angefangen hat es vor etwa drei Jahren mit einem Juckreiz (im weitesten Sinne). Schädlingsbekämpfung hat in meiner Wohnung nichts ungewöhnliches finden können und laut verschieden Hautärzten sind Allergien und Hauterkrankungen auszuschließen.

Irgendwann ist mir dann aufgefallen, dass die Mengen an Fusseln/Staub die sich, sowohl vor als auch nach dem Waschen, auf meiner Kleidung ablagert, weit über alles hinaus geht was man als „normal“ bezeichnen könnte.

Wenn ich z.B. ein frisch gewaschenes Shirt anziehen will, muss ich es erst mehrmals über der Badewanne ausschütteln. Dabei ist egal ob es drinnen oder draußen zum trocknen gehangen hat. Unter normalem Licht sind diese Fusseln kaum zu erkennen (nur unter Gegenlicht), wenn ich auf diese Weise jedoch mehrere Kleidungstücke ausschüttle, bildet sich in meiner Badewanne eine richtige „Staubschicht“. Das gilt auch für alle anderen Textilien, wie Bettwäsche.

Die Farbe der Fusseln hängt definitiv mir der Farbe der Kleidung zusammen. Aber es ist schwer zu sagen ob sie die jeweilige Farbe annehmen weil sie mit der entsprechenden Kleidung gewaschen werden oder ob sie sich beispielsweise von der Kleidung lösen.

Ebenfalls schwierig zu bestimmen ist, ob der Ursprung der Fusseln in meiner Wohnung liegt und dadurch die Kleidung befällt, oder die Kleidung das Problem ist und die Fusseln dadurch überall in der Wohnung verbreitet werden.


Meine alte Waschmaschine hatte ich vor etwa einem halben Jahr durch eine neue ersetzt, jedoch keinen Unterschied feststellen können. Mit dem Flusensieb ist alles ganz normal und alle Kombinationen aus Flüssig- und Pulver Waschmittel sowie Weichspüler habe ich ebenfalls durchprobiert ohne unmittelbaren Erfolg.

Ich bin wirklich Ratlos und mittlerweile stellt es eine erhebliche psychologische Belastung für mich dar. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?