Wie hoch ist die normale Wahrscheinlichkeit bei ungeschütztem Sex schwanger zu werden?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Mercy2011,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: Bitte achte etwas mehr darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüsse

Oliver vom gutefrage.net-Support

20 Antworten

Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, ist stark von dem Tag innerhalb des weiblichen Menstruationszyklus abhängig, an dem der Geschlechtsverkehr stattgefunden hat. Direkt nach Aufhören der Blutungen oder vor Einsetzen der der nächsten Blutungen ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, in der Mitte des Menstruationszyklusses jedoch nicht unerheblich.

Weitere Einflussfaktoren sind die Qualität und Quantität der männlichen Spermien, die zum Einsatz kamen, die allgemeine Fruchtbarkeit der Frau (auch abhängig von ihrem Lebensalter) und Umwelteinflüsse.

Frag mal...es gibt Leute, die machens einmal ungeschützt und schon ist ein Braten in der Röhre. Dann gibt es Paare, die probieren es monate- und jahrelang täglich und es klappt erst dann. Das hängt von seiner und ihrer Fruchtbarkeit, vom Datum, vom körperlichen Zustand ab...das lässt sich nicht in Prozent fassen!

Noxpolaris 07.03.2012, 11:21

Nicht bei der Einzelperson, bei größeren Gruppen durchaus. Siehe Pearl-Index

0
offeltoffel 07.03.2012, 12:15
@Noxpolaris

Den kannte ich tatsächlich nicht. Halte ich aber nicht sinnvoll für den "persönlichen" Gebrauch, sondern nur für die Statistik bzw die Verlässlichkeit einer Verhütungsmethode.

Möchte nicht wissen, wie groß/niedrig das Signifikanzniveau ist. Vor allem bei einem so weitreichenden Ereignis wie einer Schwangerschaft

0

Kommt drauf an von 0-100% ist alles drin. Aber riskieren würde ich es nicht. Es sei denn du willst schwanger werden.

Birmli 07.03.2012, 12:26

100 % ist NIE drin^^

0
Astroprofiler 07.03.2012, 17:52
@Birmli

Doch am Tag des Eisprung, beträgt die Wahrscheinlichkeit 100%

Dagegen liegt die Wahrscheinlichkeit dass Frau nicht schwanger wird bei 50 /50

0
Birmli 07.03.2012, 18:11
@Astroprofiler

100 %, dass man schwanger wird? Schön wärs.

Wenn man den Eisprung trifft dann besteht eine statistische Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden von 21,2 %, der Tag vor dem Eisprung ist besser mit 25.5 %

Deine Wahrscheinlichkeitsrechnungen machen irgendwie keinen Sinn^^

0

Man kann die Chancen schwanger zu werden für den aktuellen Zyklus berechnen lassen: http://fertilomat.com/de

kann man doch so gar nicht beantworten. Da solltest du zumindest mal wissen, wann dein Eisprung war, oder angeben, wann du das letzte Mal deine Tage hattest.

Ich hoffe, ich musste das jetzt nicht als Mann einer Frau erzählen?

Es kommt ganz darauf zu welchem Zeitpunkt des Zyklus der Frau der ungeschützte Sex stattfindet. Beispielsweise während der Menstruation ist die Wahrscheinlichkeit gleich/fast 0.

Tatsächlich sind es nur 20 %. Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe, aber nach Studien zufolge sind es 20 % Chancen dass man dann tatsächlich schwanger wird. Aber grade wenn man jung ist und es nicht will, dann ist man meistens doch schwanger. Ironie des Schicksals ;)

Protego 07.03.2012, 13:15

Also 20 % während des gesamten Zyklus.

0

Ich wurde bei ungeschütztem Sex noch nie Schwanger... und ich hatte viel ungeschützten Sex. Aber möglicherweise liegt es daran das ich ein Mann bin?

MfG Ursusmaritimus

An fruchtbaren Tagen: 90 %

An unfruchtbaren Tagen: 20 %

bei bei 150 % Wenn gutes Wetter ist und auf der anderen Seite der Erde ein Sack Reis umkippt

Chancen ála 1 zu xxxy... sind wohl in diesem Fall eher sinnfrei^^.

Letztendlich steht die Chance fünfzig/fünfzig... entweder man wird schwanger- oder man wird es nicht ;)

Ist Nachwuchs nicht erwünscht, riskiert es nicht.

fifty- fifty--entweder du bist schwanger, oder eben nicht!

Kommt drauf an, wie alt du bist: etwa 85% bei 20-jährigen Frauen, 50% bei 35-jährigen Frauen und nur noch 30% bei 40-jährigen Frauen. Das ist der Pearl-Index: soviele Prozent sind nach 1 Jahr ungeschütztem Sex schwanger

20 % innerhalb eines Zyklus, 50% innerhalb der Fruchtbaren Tage, 100 % am Tag des Eisprung.

:-))

Paguangare 07.03.2012, 11:45

Sag niemals "100 %". Was ist denn, wenn der Mann unfruchtbar ist? Es gibt so viele Einflussfaktoren.

Das Ei könnte auch befruchtet werden und dann Schwierigkeiten beim Einnisten in die Gebärmutterschleimhaut haben.

0
Astroprofiler 07.03.2012, 17:46
@Paguangare

Es geht hier nicht um den Mann, es geht um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft, nicht der befruchtung durch einen Mann, (künstliche Befruchtung) die tendiert gegen 0 % wenn der/die Ma/änner unfruchtbar sind.

0

Eine bessere Frage hättest Du nicht stellen können denn, die hättest Du Dir sparen können. Vielleicht gibt es hier ein Doktor Allwissend.

Darauf kann dir niemand eine Antwort geben.

Noxpolaris 07.03.2012, 11:23

Leider falsch, es sind mittlerweile schon 12 oder so

0
Paguangare 07.03.2012, 14:28
@Noxpolaris

Es fragt sich nur, ob die Antworten stimmen. Also eher:

Darauf kann dir niemand eine garantiert richtige Antwort geben.

0
Astroprofiler 07.03.2012, 17:59
@Paguangare

Doch, denn es geht um die Wahrscheinlichkeit, nicht um unbekannte Variablen.

Du kannst nur schwanger werden innerhalb der 5 Tageregelung! Unabhängig von verschiedeneren Variablen (Unfruchtbarkeit des Mannes, keinen Sex, ect., ansonsten ist es unmöglich.

0
Astroprofiler 07.03.2012, 18:12
@Astroprofiler

Häufigerer Geschlechtsverkehr während des Eisprung erhöht in der Regel die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft. Dagegen sinkt die Wahrscheinlichkeit auf 10 bis 33% innerhalb der 5 Tage wenn man nur einmal pro Tag Geschlechtsverkehr hat, es ist also abhängig von der Anzahl der Spermien nicht des Ei.

0

Entweder es passt oder es passt nicht, 50 : 50.

da gibt es keien PRozentangaben, das ist wie mit einem Münzwurf

Paguangare 07.03.2012, 14:25

Bei einem Münzwurf ist aber die stochastische Wahrscheinlichkeit schon ziemlich genau berechenbar (50 % Kopf, 50 % Zahl), im Gegensatz zum Eintritt einer Schwangerschaft, was mit viel mehr Unwägbarkeiten verbunden ist.

0
RKultra 07.03.2012, 14:27
@Paguangare

du hast nciht wirklich eine Ahnung von Wahrscheinlichkeitsrechnung oder?

DAmit ist gemient, das es beim ersten mal passieren kann oder erst beim 100sten die Chance besteht jedesmal

0

Sorry, aber es gibt keinen halben Unfall. Kein oder doch ist immer 100%.

Paguangare 07.03.2012, 11:50

Es ging bei der Frage um Wahrscheinlichkeiten! Wenn von 100 Frauen 50 schwanger werden, dann ist die Wahrscheinlichkeit:

P = 0,5 = 50 %.

Das heißt nicht, dass irgendeine einzelne Frau zu 50 % schwanger wäre.

0
Astroprofiler 07.03.2012, 17:56
@Paguangare

Wenn von 100 Frauen 75 Schwanger werden liegt dann die Wahrscheinlichkeit bei 75% ???

Du verwechselst hier etwas. :-)))

0

Was möchtest Du wissen?