Schwanger mit 14 was tun?

26 Antworten

also ich bin auch 14 und bei mir war es auch so und genau so und dann ab der 12 woche wo es fest stand das ich schwanger bin habe iich das gespräch mit meiner mama gesucht und habe so gefragt ja mama stell dir mal vor wenn ich mit 14 schwanger werden würdee wie würdest du dann reagieren? und dann meinte mama nur du wirst es abtreiben müssen und in der zeit habe ich es dann meinem freund geschrieben und der hatte dann angerufen ich bin in mein zimmer gegangen und habe angefangen zu weinen und der meinte nur schatz wir schaffen es schon ich werde mit meinen eltern immer für dich da sein ja und dann war es so weit mein freund seine mutter und ich gingen zum frauenarzt damit die mutter es uns auch glaubt und dann meinte sie ur zu sagen süße wir müssen zu deiner mama und es ihr sagen wir aalle saßen im wohnzimmer ich war am weinen hielt das ultraschallild in der hand und mein freund hatte mich im arm und meine mama war so traurig und dann hat die mama von meinem freund es ihr erklärt und die ist ausgerastet ich hatte so angst das mir oder meinem kind was passiert ich war nervlich einfach am ende so wiedu mit sicherheit auch und dann habe ich zumeiner mama gesagt mama ich liebe dieses ungeborene kind entweder liebst du mich und das kleine und unterstützt uns oder ich werde weg sein und sie hat angefangen zu weinen und nahm mich in ihren arm und meinte schatz ich werde immer für dich und das kleine da sein...

also ich weis nicht wie deine mama tickt aber ich an deiner stelle würde mich da angsam an die sache rantasten :)

Schon mal was von Satzzeichen gehört? Das kann man ja gar nicht lesen, da wird man ja irre...

1

#### also ich finde es ihn deinen alter sehr früh ein baby zu bekommen deine ganze zukunft ist dan im A** Aber abtreiben kommt garnicht ihn frage ! DU lässt ein menschenleben töten ! Redeaufjedenfall mit deiner mutter sie wird immer zu dir stehen egal was kommt! Wenn du dich nicht traust rede mit deiner tant onkel oder sonstjemanden darüber ! Oder du machst einen termien bei einen frauenarzt aus und bestellst deine mutter mit . aber einen frauenarzt den du gut kennst und den du vertraust der es dann deiner mutter beibringen soll. #### *

Als erstes rede mit Deiner Mutter drüber. Egal ob du das Kind behälst oder nicht, es kommt eine harte Zeit auf Dich zu, denn eine Abtreibung ist psychisch nicht gerade leicht zu verkraften. Pro Familia kann Dich auch beraten, wenn du das Kind behälst. Du bekommst auf jeden Fall Unterstützung von öffentlichen Stellen (Jugendamt). Nimm dir genug Zeit für Deine Entscheidung, niemand kann Dich zu etwas zwingen, Du entscheidest, wie es weitergeht.

Was möchtest Du wissen?