bei unzähligen krebserkrankungen hat der/die patientIn keinerlei schmerzen (dies ist auch ein grund dafür, dass viele krebserkrankungen erst sehr spät oder im schlimmsten fall zu spät erkannt werden)

und so gut wie alle psychischen erkrankungen verursachen keine schmerzen - die betroffenen müssen jedoch zur behandlung trotzdem oft für lange zeit in eine klinik

...zur Antwort

da du als patin dafür verantwortlich bist, das kind im katholischen glauben zu erziehen, wird das wohl nicht gehen.

zudem liegt es im ermessen des pfarrers dich auch als katholikin abzulehen. als ich vor jahren mal taufpatin werden sollte, wollte mich der pfarrer ablehnen, weil ich zu weit weg wohnte und daher nicht jeden sonntag mit dem patenkind in die kirche gehen konnte...

viel glück!

...zur Antwort

eine sucht - egal nach was - zeigt sich dadurch, dass du ohne nicht auskommst und wenn du es nicht hast, dauernd daran denkst, wie du es beschaffen kannst und du das gefühl hast, dass du es unbedingt brauchst... also lass dein nasic mal weg und schau wie dein leben ohne ist ;-)

...zur Antwort