Schwache Hummel gefunden?

1 Antwort

Guten Tag,

wenn deine Hummel weiß schwarz gelb schwarz gelb gefärbt ist, ist es eine Erdhummel. Du kannst ihr Löwenzahn Blüten anbieten. Außerdem kannst du ihr auch Zuckerwasser anbieten. Über Honig gibt es verschiedene Meinungen, weshalb ich Honig vermeiden würde. Wenn du die Hummel wieder freilässt, lass sie dort frei, wo du sie auch gefunden hast. Denn von dort aus kennt sie den Weg zu ihrem Volk.

Gamer 25

Hummel über den Winter bringen?

Habe eben eine Hummel gefunden die sehr entkräftet war. Habe ihr Honig gegeben und jetzt krabbelt sie wieder munter, aber was soll ich nun tun? Draußen findet sie ja nichts zu fressen und eigentlich halten Hummeln doch auch einen Winterschlaf oder? Bitte helft mir, möchte nicht dass sie meinetwegen stirbt:(

...zur Frage

Nissen bekämpfen?

Hallo seit seit 2 Wochen juckte mir der Kopf bis zum geht nicht mehr...erst dachte ich es liegt an meinem neuen Babyshampo da ich versuchen will so mild es geht meine Haare zu waschen...dann in der Schule (ich bin 17 und hatte nie davor Läuse) merkte ich das meine Sitznachbarin weiße Punkte auf den Haaren hatte...voller Schock habe ich dann im Internet gesucht ob das dann Läuse sind...Aus Höfflichkeit habe ich nichts gesagt! (Ich weiß war eine dumm Idee aber wir sagt mal einfach so seiner Sitznachbarin das sie vielleicht Läuse hat). Auf jeden Fall fand ich auf meinem Kopf "noch" keine Nissen jedoch hat es gejuckt. Ich hab jetzt 3 Tage hintereinander meine Haare mit Essig gewaschen und dann über Nacht einwirken lassen danach geht es mir immer so 3-4 Stunden gut bis ich dann merke das wieder was krabbelt. Gestern hab ich auch dann ein paar Nissen gefunden die ich dann mit den Nägel rausgezogen hab. Dann am Abend hab ich sogar meine Haare gefärbt weil ich hörte das es hilft. (Wenn jetzt alles sagen warum ich keine spezielle chemische Sachen verwende: Ich hab mir schon so ein Shampoo zum einwirken bestellt und einen Kamm sollte 1-2 Tagen da sein) Jedoch hab ich das Gefühl das ,dass nicht helfen wird. Immer sind die Läuse weg ..schlüpfen die Nissen...dann wasche ich sie wieder...dann sind die... nähme ich mal an tot..jedoch sind dann wieder neue Nissen da...und ich glaub sogar mehr als davor.Ich hab das Gefühl egal was ich mache das die nie aussterben an meinem Kopf. Achja und Bettwäsche wechsel ich auch jeden Abend und gebe sogar ein Handtuch über das Kissen usw... Und ich hab das Gefühl das mir der Kamm nichts bringen wird da diese Nissen an meinen Haaren kleiner als 1 mm sind...( und meine Mutter auf Urlaub ist und sie mir auch bei der Suche nicht helfen könnte) Ich hab sie am Anfang garnicht erkannt bis ich dann richtig hingeschaut hab..Und könnt ihr mir sagen wir lang es dauert bis die schlüpfen....oder was ich jetzt machen kann ohne so viel Geld auszugeben? Soll ich auch nach dem Essigbad die Haare föhnen und anschließend Glätten? Würde das die Eier kaputtmachen/töten? ...Bitte helft mir ...Da ich erst am Mittwoch wieder Schule hab will ich diese Vicher bis dahin los werden...Mit freundlichen Grüßen...

...zur Frage

Filter zu laut da er zu nah am Glas ist?

Ich bin einfach richtig verzweifelt. Dachte mein Filter wäre laut aber jetzt habe ich herausgefunden, es liegt daran, dass er zu nah am Glas platziert ist. Wenn ich ihn raushole und in der Mitte halte ist er sehr leise aber wenn ich näher ans Glas halte, wird er immer lauter. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll und ich bezweifle, dass man da was machen kann. Das Aquarium steht in meinem Schlafzimmer. Ich dachte ich hätte eine Lösung mit einer Decke gefunden aber ich lag falsch.

Da es nicht an dem Filter liegt warum er so laut ist, sondern an dem Aquarium würden andere Filter auch nichts bringen.

Ich bin so kurz davor einfach alles wieder zu verkaufen. Da das Aquarium 2x kapput ankam durfte ich einfach alles behalten und die haben mir ein drittes geschickt, welches gut ankam. Das bedeutet ich habe einfach mehrere Ersatzteile und ich könnte Plus machen. Also das Geld/Verkaufen wäre kein Problem, trotzdem würde ich es sehr schade finden.

Eigentlich gebe ich nicht so schnell auf aber für mich siehts einfach wie eine Aussichtslose Lage aus.

Gibt es irgendwas was man machen könnte? Wenn nicht, schaue ich mal ob ich das Aquarium woanders platzieren könnte (was ich bezweifle) und wenn nicht, wird eben alles verkauft weil so kann ich nicht schlafen, da es einfach unerträglich ist.

...zur Frage

Bienen in der Wohnung (Januar)

Hallo Leute!

Ich habe innerhalb von 2 Tagen 2 Bienen in der Wohnung gefunden. Das sind laut Internet-Recherche Gehörnte Mauerbienen (Osmia cornuta), und anscheinend beide Männchen (weiße Gesichtsbehaarung). Da gerade sehr kalt draußen ist, konnte ich es nicht übers Herz bringen, sie nach draußen zu befördern. Ich habe sie mit einem Glas gefangen und etwas Honig essen lassen. Dann habe ich sie in den Kühlschrank gestellt, damit sie in den Anabiose-Zustand verweilen (ein Tipp aus dem Internet).

Frage 1: Wie lange halten sie es aus? Bis März sind immerhin noch mehrere Wochen... Frage 2: Was ist jetzt weiter zu tun?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Womit kann ich einen kleinen Star füttern?

Hallo! Ich habe ein Küken gefunden das aus dem Nest gefallen ist, habe ein Bild zur Bestimmung an die Wildvogelhilfe geschickt und von dort hieß es es sei möglicherweise ein Star, ganz sicher sei  man aber nicht. (Das Nest habe ich leider nicht gefunden) Ich habe mir durchgelesen was kleine Stare fressen sollen, in unserer Mini-Zoohandlung gab es davon aber nichts. Ich habe nur getrocknete Mehlwürmer da, und halt Obst und was man normalerweise so im Haus hat. Ich versuche ihn morgen in einer Auffangstation unterzubringen, aber was soll ich ihm bis dahin füttern? Sind getrocknete Mehlwürmer nicht so schlimm wenn es nur ein Tag ist, soll ich ihm weiter Traubenzuckerlösung geben oder was anderes oder gar nicht? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?