Schule abbrechen ohne Abschluss

14 Antworten

Abbrechen ist das Dümmste was du jetzt machen kannst. Ich kenne keinen Abbrecher, der das später nicht endlos bereut hat. Es ist eine Katastrophe für dein ganzes weiteres Leben. Mach es nicht, sprich mit deinen Lehrern, wenn du Probleme hast, kann man sie vllt.durch einn Schulwechsel, Nachhilfe oder die Wiederholung der Klasse lösen. Hör auf mich, ohne Abschluss bist du auf dem Arbeitsmarkt der letzte Dreck!

Rede erstmal mit deinen Eltern, ich glaube nicht dass sie dir so etwas erlauben. Natürlich ist es nicht leicht in der Schule aber beiße deine Zähne zusammen! Such dir Nachhilfe! Es gibt für alles eine Lösung! Aber du kannst nicht ohne Schulabschluss dein Leben später in den Griff bekommen. Du kriegst kein Job und ich denke nicht das du zum Beispiel immer von deinen Eltern abhängig sein willst oder im extrem Fall von HARTZ IV leben. Ich weiß genau wie du dich fühlst und denkst, dass du es nicht packst. Aber ich habe selber alles in den Griff bekommen. Ich habe mir Nachhilfe gesucht und es hat geholfen. Ich habe momentan 4 Nachhilfen. Ich beiße die Zähne zusammen, egal wie schwer es ist. Klar hat man weniger Freizeit, aber dafür gibt es das Wochenende, auch wenn man manchmal auch da lernen soll für die Arbeiten. Und es gibt auch Phasen in der Schule, wo man nix schreibt und man Freizeit hat. Ich selber gehe in Baden-Württemberg zur Schule und es ist echt nicht leicht, aber abbrechen ist keine Lösung! Du wirst es schaffen, du musst es nur wollen! Rede echt mal mit deinen Eltern aber überlege es dir gut, es wird sehr sehr schwer später ohne Abschluss! Viel Glück

Mach die Schule zu Ende, es macht immer Sinn einen Schulabschluss zu haben.Ich war bei meinem Sohn auch hinterher das er die Schule zu Ende macht und zumindest den Hauptschulabschluss macht. Er ist nun fast 18 und sieht es solangsam ein, das ohne Abschluss nichts wäre.Red mit deinen Eltern oder Schulsozialarbeiter.Deine Hintergründe kenne ich nicht, aber mach die Schule zu Ende.

Was möchtest Du wissen?