Schulaufgabe nachholen?

2 Antworten

Ob erlaubt oder nicht: Du wirst das sowieso nicht nachweisen können. Es ist aber natürlich so, dass irgendwann die "guten" Fragen ausgehen. Die hat der Lehrer dann schon bei der offiziellen Schulaufgabe und der ersten Nachschreibearbeit "verbraten".
Wenn du also nicht ernsthaft krank bist und dich eventuell nur drücken willst, dann geh hin.

Solltest du wirklich krank sein, dann besorg dir ein ärztliches Attest und bereite dich für den nächsten Termin gut vor.

Ich bin ja wirklich krank. Das Problem ist halt, dass er angekündigt hat, dass sie dann um Längen schwerer wird. Mein Lehrer ist halt so, dass er es einem auswischen will, weil er keinen Bock hat. Das Problem bei mir ist, wenn ich diese Schulaufgabe verhaue schaff ich das Jahr nicht

0
@struggles

Du wirst trotzdem nicht viel machen können als dich einfach gut vorbereiten. Vielleicht kannst du ja mit jemandem zusammen lernen. Wenn du den Stoff gut drauf hast, dann schaffst du auch eine etwas schwerere Arbeit.
Geh vor allem die Aufgaben der ursprünglichen Arbeit und der Nachschreibearbeit, die heute geschrieben wird (da wirst sie ja vielleicht von jemandem bekommen) noch einmal durch. So viel anders kann man es dann meist doch nicht machen.
Ein bisschen musst du den Lehrer schon auch verstehen: Eine weitere Arbeit zu erstellen ist wirklich eine Menge Arbeit. Der Ärger verraucht aber auch wieder.

0

das problem ist  dass lücken enstehen können?

was nützt es dir wenn du sagen kannst ich war krank und ich kann deshalb das kleine 1x1 nicht?  dies läst man sicher nicht lebenslang gelten?

also wenn es dir so geht das du es machen kannst mache es?

Was möchtest Du wissen?